Motte & Spucki alias Nala & Simba

„Motte“ und „Spucki“ durften ja Ende Mai gemeinsam ausziehen und haben uns jetzt
ein paar Bilder sowie einige liebe Zeilen von ihrem Frauchen zukommen lassen.

„Lieber Mitarbeiter des Tierheimes Tiegen,

Motte und Spucki heißen jetzt Nala und Simba und diese Namen passen wunderbar zu
den Beiden, wobei Simba noch weit davon entfernt ist, ein kleiner mutiger Löwe zu sein.

Am vergangenem Donnerstag hat er seine Deckung (hoch oben auf dem Schrank)
aufgegeben und erkundet seitdem gemeinsam mit Nala sein neues Zuhause.

Näheren Kontakt zu mir lässt er noch nicht zu, aber ich bin ganz optimistisch, dass
das auch noch etwas wird. Nala ist da schon um einiges zutraulicher.

Es ist auf jeden Fall mehr, was ich nach einer Woche erwarten konnte und ich
bereue es nicht, dass die Beiden bei mir eingezogen sind.

Im Anhang schicke ich Ihnen ein paar Bilder. Ich denke, diese spiegeln wider,
dass Nala und Simba auf dem besten Wege sind, sich bei mir einzugewöhnen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute für Ihre beachtenswerte Arbeit
und weiterhin eine gute Vermittlung.

Herzliche Grüße – Beatrix S.“

Tierpfleger / Tierpflegerin gesucht ab 01.09.2019

Zur Verstärkung unseres Tierheim-Teams suchen wir zum 01.09.2019 einen Tierpfleger / eine Tierpflegerin auf 450,00 Euro-Basis (ca. 48 Std. / Monat).

Die tägliche Arbeitszeit beträgt 7 Std. / Tag (8:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr (auch an Sonn- und Feiertagen) und erfolgt nach Absprache.

Aufgaben:
• Versorgung und Betreuung von Hunden / Katzen / Kleintieren
• Reinigungs- und Pflegearbeiten im Tierheim
• Tieraufnahmen und -vermittlungen

Wir erwarten:
• Selbstständiges, strukturiertes und sorgfältiges Arbeiten
• Zuverlässigkeit und Flexibilität
• Freundliches Auftreten in der Öffentlichkeit und Teamfähigkeit
• Führerschein Kl. B

Kenntnisse in Sachen Tierpflege und Erfahrung im Umgang mit Tieren werden vorausgesetzt. Ein Sachkundenachweis gemäß § 11 Tierschutzgesetz wäre von Vorteil, ist aber nicht zwingend erforderlich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt…? Dann sollten wir uns unbedingt kennenlernen!

Bitte senden Sie uns Ihre vollständige Bewerbung (bevorzugt per E-Mail) an:
info@tierschutzverein-soltau.de

oder per Post an:

Tierschutzverein für den
Altkreis Soltau 1968 e.V.
Herrn Grage / Frau Brauer
Tiegen Nr. 6
29614 Soltau

Himmelfahrts-Frühschoppen 2019

Himmelfahrts-Frühschoppen 7.0 – immer noch alles andere als Routine…

Auch wenn beim Aufbau der Zelte, Bänke und Tische inzwischen fast
jeder Handgriff sitzt, gibt es doch immer noch wieder Überraschungen.

Dieses Jahr war der Grill auf unerklärliche Weise zunächst verschwunden.
Wie sich dann herausstellte, war er aber gar nicht weg, sondern nur woanders…
Kurz vor knapp um 10 Uhr wurde er dann auch angeliefert. Christian hat dann
noch schnell den Rost professionell gereinigt (lieben Dank dafür) – mit leichter
Verzögerung konnten unsere drei Grillmeister dann auch starten.

Und dann die Sache mit den Kuchen: aus Krankheitsgründen brachen uns
Donnerstagsmorgen spontan 3 Torten weg. Dies Jahr hatten wir eh ein paar
ehrenamtliche Bäckerinnen weniger – leichte Unruhe machte sich breit.

Aber ebenso spontan haben sich Anja und Angelika bereit erklärt, noch auf
die Schnelle den Backofen anzuschmeißen und uns mit zwei Kuchen aus
der Patsche zu helfen. Ein ganz großes Dankeschön für Euren Einsatz!!!

Der Rest flutsche dann: trockenes, angenehm temperiertes Wetter, viele bekannte
Gesichter aber auch einige neue Gäste. Von der Böhme Zeitung kam jemand vorbei
und hat einen schönen Artikel über unseren Verein sowie das Tierheim geschrieben.

Der Gesetzesentwurf zum erleichterten Abschuss von Wölfen hat auch schon
die ersten Auswirkungen in unserer Region: ein großer, zotteliger Wolf suchte
Schutz in unserem Tierheim und mischte sich beinahe unerkannt unter unsere
Gäste – sorgte aber für leichte Irritationen bei den vierbeinigen Besuchern…

Alles in allem war es wieder ein gelungener Tag und wir hoffen,
dass es unseren Gästen genau so viel Spass gemacht hat wie uns.

„Bobby“ on Tour

Der schüchterne und ängstliche „Bobby“ macht inzwischen gute Fortschritte:

Bei ihm bekannten Menschen – also hauptsächlich natürlich unseren Mitarbeiterinnen,
die sich regelmäßig mit ihm beschäftigen, gibt er sich inzwischen recht entspannt.
Er freut sich total, wenn diese den Zwinger betreten und lässt sich mit Begeisterung
richtig durchknuddeln. Auch anleinen und spazieren gehen, ist mittlerweile möglich.
(Klickt auf des Bild – dann gibt es ein kleines Filmchen dazu.)

Natürlich bedarf es noch Zeit und liebevolle Geduld, um „Bobby“ weiterhin Vertrauen
in sich und seinen Zweibeiner zu vermitteln und ihn mit Alltagssituationen, die einem
Hund so begegnen können, vertraut zu machen. Aber er ist auf einem guten Weg!

Einen lieben Dank an unsere Mitarbeiterinnen Jacqueline, Sandra,
Jutta, Gabi und Anna-Lena, die diesem verängstigten Hund das
Vertrauen in die Menschen zurückgegeben haben.

Video-Dreh im Tierheim

Am 5. Mai war ein aufregender Tag im Tierheim: Der Blogger Steve Krömer, im Netz
bekannter unter seinem Nickname „Stevinho“, war zusammen mit seinem Kameramann
Lars Hansenzu Besuch und hat ein tolles Video über unser Tierheim, seine vierbeinigen
Bewohner und den zweibeinigen Helfern und Ehrenamtlichen gedreht.

Das Video kann sich jeder auf YouTube ansehen – klickt HIER

Und HIER findet ihr weitere Infos auf der Homepage von Stevinho.

Tayler will Meer…

In der vergangene Woche hat „Tayler“ einen Ausflug an die Ostsee
mit
seiner zweibeinigen Freundin Steffi gemacht.

„Tayler“ war ja zwischendurch zum Probewohnen ausgezogen, aber leider
hat es dann doch nicht so gepasst, als dass wir ein wirklich gutes Gefühl
gehabt hätten. Um einen so großen und kräftigen Hund zu halten muss man
sich seiner Verantwortlichkeit einfach bewusst sein.

„Tayler“ hat sich auch ohne Schwierigkeiten wieder in der Tierheimalltag integriert.
Der Ausflug ans Meer mit Steffi war aber natürlich ein absolutes Highlight für ihn.

In so einer aufregenden Umgebung macht das Maulkorbtraining
dann auch doppelt soviel Spass :-).

Zur Info „Tayler“ hat keine Maulkorb-Pflicht, aber wir üben mit den meisten
unserer Hunde zwischendurch immer mal wieder das Maulkorbtragen.
In Situationen, wo es dann mal erforderlich sein sollte (Fahrten mit
öffentlichen Verkehrsmitteln o. ä.) ist es für sie dann das normalste der Welt.

Für „Tayler“ suchen wir also noch immer ein passendes Zuhause –
mehr zu „Tayler“ findet Ihr auch auf unserer Homepage HIER

Stadtfest Soltau 2016

Am letzten Wochenende waren wir auf dem Soltauer Stadtfest zu Gast.

Stadtfest Soltau 2016 - 01Nachdem das übliche Zeltstangen-Mikado entwirrt und die Plane mit
vereinten Kräften an ihren Platz gebracht war,

Stadtfest Soltau 2016 - 04…begann das sortieren der Preise und das Einrichten des Zeltes.

Stadtfest Soltau 2016 - 08bPünktlich um 11 Uhr waren wir startbereit – und dann hieß es:
„Gewinne, Gewinne, Gewinne… – jedes zweite Los gewinnt!“
Stadtfest Soltau 2016 - 16Steffi war da ganz in ihrem Element und es lief echt wie verrückt. Stadtfest Soltau 2016 - 17Die drei Hauptpreise – ein Gutschein in Höhe von 100 Euro von Cementmüller
sowie je ein 50 Euro Gutschein von Obi und Expert wurden von Tom Bode gestiftet.

Stadtfest Soltau 2016 - 27aStadtfest Soltau 2016 - 28a
Hier zwei der glücklichen Gewinner.

Außerdem haben wieder viele Unternehmen aus der Region
unsere Tombola großzügig mit Sachspenden unterstützt.

Sponsorenliste 2016Sonntags gab es dann noch einen Bücherflohmarkt
und die restlichen Lose wurden alle verkauft.
Stadtfest Soltau 2016 - 35Kinder konnten an unserem Stand lustige Tiermasken
basteln und es gab ein Wissensquiz zum Hundeführerschein.

Stadtfest Soltau 2016 - 33Die Haustierhilfe Heidekreis aus Bispingen war auch mit einem Infostand
mit dabei und informierte über die von ihnen angebotene Haustierbetreuung.
Stadtfest Soltau 2016 - 22Es waren zwei anstrengende Tage – aber dank der Mithilfe vieler Mitarbeiter,
Ehrenamtlicher und auch Mitglieder des Vorstandes haben wir alles gewuppt –
und der Einsatz hat sich richtig gelohnt. Wir hatten viel Spaß – auch wenn
Rücken und Füße am Ende des Tages wussten, was sie getan haben…

Einweihung der OMEGAS-Hundetrainingshalle

Am 8. Mai hatten uns die „OMEGAS“ zu der offiziellen Einweihung  ihrer Hundetrainingshalle eingeladen. Es war ein kurzweiliger Nachmittag. Die stündlichen Vorführungen waren sehr interessant und die eine oder andere Beschäftigungsidee für unsere Tierheimhunde haben wir mitgenommen

Mit unseren Hundegeschicklichkeitsspielen waren wir auch ein beliebter Anlaufpunkt für Zwei- und Vierbeiner. Eifrig wurden die unterschiedlich schweren Intelligenzspielzeuge ausprobiert – und alle Hunde haben es schließlich auch geschafft, das begehrte Leckerlie zu ergattern.

Es hat richtig Spaß gemacht – wir kommen bei passender Gelegenheit gerne wieder. 🙂