Die „Plüschies“ – gemeinsam vermittelt


Unsere beiden Plüschies „Gandhi“ und Schröder sind am 17.02.2019
gemeinsam zu einem jungen Paar in den Großraum Hannover umgezogen.

Wie die Bilder zeigen, haben sich beide gut eingelebt und auch die
doch recht anspruchsvolle Fellpflege klappt gut. Wir wünschen allen
Mitgliedern dieser neuen WG eine lange und super-tolle Zeit miteinander!

Schmuser „Romeo“ hat sich eingelebt

Und auch von „Romeo“ haben wir gute Nachrichten erhalten. Nachdem
der „Pinkelprinz“ auch in seinem zweiten Zuhause erst einmal einen
unrühmlichen Einstand gegeben hat, ist er dort jetzt der „saubere“
Schmusekater, so wie wir ihn bei uns im Tierheim immer erlebt haben.

Hier die Nachricht seiner neuen Familie und ein paar Bilder:
———————————–
Hallo liebes Tierheim Team,

wir wollten uns endlich einmal melden und berichten wie es Romeo geht.
Nachdem wir Romeo bei euch abgeholt hatten verweigerte er komplett
das Katzenklo, kratzte an Tapeten und Möbeln.

Mittlerweile hat er bemerkt, dass wir einen langen Atem haben und hat
aufgegeben. Er benutzt wie selbstverständlich sein Katzenklo, hat jetzt
auch seine Lieblingsplätze gefunden und fühlt sich recht wohl bei uns
(glauben wir zumindest, denn er kuschelt mit jedem und zeigt keine
Abneigung). Nächstes Wochenende versuchen wir es dann mit dem Freigang.

Anbei ein paar Fotos von ihm in seiner neuen Umgebung.

Liebe Grüße Familie W.

Ben im neuen Zuhause

Beagle „Ben“ hat sich in seinem neuen Zuhause super eingelebt.
Zusammen mit seinem Hunde-Kumpel „Freundchen“, einem Harrier-Beagle,
verbringt er den Tag. Ganz häufig sind sie mit Herrchen im Wald unterwegs
und unternehmen laaaaange Spaziergänge. Danach wird sich dann erst mal
ausgeruht, bevor das abendliche Fernsehprogramm – bevorzugt Tierfilme – startet.
Der hibbelige „Ben“ hat sein Zuhause gefunden und wir freuen uns
gemeinsam mit seinen zwei- und vierbeinigen Mitbewohnern.

Futterspende von OBI

Am 10. Januar erhielten wir einen Anruf der Firma OBI aus Soltau:

Beim Aufräumen des Lagers war diverses Futter, Leckerlies und weiteres
Tierzubehör aussortiert worden. WIr haben uns riesig gefreut, dass OBI
an uns gedacht hat und wir Spenden in einem Wert von über 300 Euro
abholen konnten. Nachfolgend zwei Bilder von der großartigen Spende.

Schüler vom Gymnasium spenden für Tiere

Den Tieren des Tierheims in Tiegen wurde am Montag den 17.12.2018 ein ganz besonderer Weihnachtsbesuch abgestattet. 4 Schülerinnen der 6a und 6c des Gymnasiums Soltau initiierten eine Spende in Höhe von 76,51 Euro und brachten diese persönlich vorbei.

Die Idee einer Spende entsprang aus dem Religionsunterricht. Behandelt wurde das Thema „Kinder in der Dritten Welt“. Man kam darauf, dass Menschen anderen helfen, sei es durch Hilfe vor Ort oder eben durch Spenden. Dieses Thema ließ die 4 Schülerinnen nicht los; schon gar nicht, da nun Weihnachten vor der Tür steht. Prompt riefen sie ihre ganz eigene Spendenaktion ins Leben. Sie sammelten selbständig in ihren Klassen Geld ein. Jeder konnte so viel Spenden wie er wollte. Und das Geld sollte für das Tierheim Tiegen sein. Die Tiere würden sich schließlich auch über eine Spende freuen. Und das taten sie auch. Hund Ben war ganz verzückt über so viel Aufmerksamkeit. Einen ganzen Nachmittag lang durfte er, neben einem Spaziergang, bekuschelt und bespaßt werden.

Das Tierheim Tiegen freute sich sehr über diesen lebhaften Besuch. Schriftführerin Antonia Hennig nahm dankend die Spende entgegen: „Toll, dass es solche engagierten Kinder gibt. Es ist nicht selbstverständlich, dass Kinder ihr Taschengeld hergeben, um Tieren zu helfen.“ Es wurde zugesichert, dass die 76,51 Euro direkt in Futter und Tierarztkosten investiert würden. Ben darf sich selbstverständlich als Erster über eine Weihnachtsleckerei freuen.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 2018-12-Spende-Gymnasium-Soltau-17.12.2018.jpg


(v.links n. rechts: Schriftführerin Antonia Hennig, Amelie Wegener, Marieke Burgwal und Finja Hill und natürlich Hund Ben)

„Luna“ und „Balou“ alias „Mauzi“ und „Dicker“

Bereits zu Weihnachten haben wir von „Luna“ und „Balou“ liebe Grüße und diese beiden Bilder erhalten.   Nach eigenen Angaben geht es den beiden super. Weiterhin berichten die beiden: „Frauchen und Herrchen machen ständig Fotos von uns, aber nicht nur das …die beiden mögen uns richtig gern….es gibt immer lecker Essen, Streicheleinheiten und vieles mehr….die beiden sagen von uns: Wir sind tolle Katzen“

Luna und Balou

Wunschzettel-Aktion 2018

VIELEN LIEBEN DANK FÜR DIE VIELEN TOLLEN GESCHENKE,
DIE WIR AUCH IN DIESEM JAHR STELLVERTRETEND FÜR
UNSERE TIERE ENTGEGENNEHMEN KONNTEN!!!

WIR HABEN SO GUT ES GING VERSUCHT ALLE MIT EINEM
FOTO ZU ERFASSEN. SOLLTE IHR GESCHENK TROTZDEM
NICHT DABEI SEIN, SEIEN SIE SICHER:
WIR HABEN UNS
ÜBER WIRKLICH JEDES PRÄSENT RIESIG GEFREUT!!!