Wunschzettelaktion 2021

Vielen lieben Dank für sooooo viel tolle Geschenke
———————————————————-
Leider konnte auch 2021 kein Weihnachtsnachmittag
im Tierheim mit Kaffee und Kuchen stattfinden.

Aber gaaaanz viele liebe Menschen haben trotzdem an unsere
Tiere gedacht und uns mit Geschenken überhäuft und überrascht.

So konnten alle Hunde-Außenzwinger mit einer Liege für den
Outdoor-Bereich ausgestattet werden, so dass die Bewohner sich
jetzt warm und trocken an der frischen Luft aufhalten können.

„Emmi“ und „Lemmy“ konnten sich über ihre bevorzugte Futtermarke
freuen und für Hund „Cushy“ kam ganz viel Nierenfutter zusammen.

Es gab Gutscheine vom Kiebitzmarkt, Futterhaus und von Edeka
um auf individuelle Wünsche eingehen zu können.

Außerdem purzelten aus einigen Umschlägen auch nette bunte
Scheinchen als Spende heraus.

Aber auch nützliche Dinge für den Tierheimalltag, wie Putz- und Waschmittel
kam reichlich zusammen und auch das ein oder andere Lecklie in Form von
Schokolade und Keksen für die Mitarbeiterinnen war mit dabei.

Und vielleicht machen wir ja noch den ganz großen Gewinn: von den neuen Besitzern
von „Kasimir“ und „Smilla“ haben wir ein Jahreslos der Aktion Mensch bekommen.
Drückt uns die Daumen – wir werden jedenfalls gespannt die Gewinnzahlen verfolgen.

Wir haben wie immer versucht alle Geschenke zu fotografieren;
sollte Ihr Präsent versehentlich nicht dabei sein, seien Sie sicher:
wir haben uns wirklich über alles riesig gefreut!

Die Weihnachtswünsche unserer Tiere

Liebe
Tierfreunde,
die Weihnachtszeit ist die
Zeit der Wünsche und
Träume.
Der größte Wunsch für all‘ unsere Tiere
im Tierheim Tiegen ist ein schönes Zuhause
und wir hoffen natürlich, dass der ein oder andere
Vierbeiner bereits das Weihnachtsfest mit
„seinen“ Menschen verbringen
kann.
Doch da ja nicht alle dieses Glück haben werden,
haben unsere Fellnasen uns ihre Weihnachtswünsche ins
Ohr geflüstert.
An diesem „virtuellen Tannenbaum“ auf
unserer Homepage und bei Facebook sowie am
realen Tannenbaum vor dem Tierheim hängen nun die
Wunschzettel.
Wenn Sie einem Tier eine Freude bereiten
möchten, drucken Sie einen „Wunschzettel“ aus
oder nehmen den Wunsch aus der Schutzhülle, erfüllen
diesen und bringen das Geschenk zu den Öffnungszeiten
bei uns im
Tierheim vorbei.
Aufgrund der aktuellen Pandemielage wird der beliebte
zweite Weihnachtstag im Tierheim leider nicht stattfinden
können. Wir wünschen Ihnen und ihren Lieben trotz
aller Einschränkungen eine schöne Adventszeit
und ein entspanntes Weihnachtsfest.

Vielen lieben
Dank im Namen
all‘ unserer Tiere –
und bleibt alle gesund!

Bauerntag 2021

Was für ein schöner Tag…

tolle Gäste, interessante Gespräche, Deftiges vom Grill und aus der Fritteuse, selbstgebackene Kuchen, viele Geld- und Sachspenden für unsere Tiere – und das alles bei einem Bombenwetter – was soll man da noch viele Worte verlieren.

Es hat uns wieder einen Riesenspaß gemacht und wir freuen uns auf weitere Veranstaltung und Treffen.

Neuer Tierheim-Kalender 2022 – Verkaufstellen

Unseren Kalender erhalten Sie derzeit bei folgenden Verkaufsstellen:

> Augenweide, Soltau
> Buchhandlung Hornbostel, Soltau
> Buchhandlung Schütte, Soltau
> Hand-Gemenge, Soltau
> Hotel Soltauer Hof, Soltau
> Jette C, Soltau
> Radiologischen Praxis Soltau (Ärztehaus Oeninger Weg 34)
> Tierarztpraxis Dr. Röder, Soltau
> Tierarztpraxis Dr. Wollny, Soltau
> Tierheim Tiegen, Soltau

> Buchhandlung Pollmann, Munster
> Tierärztliches Gesundheitszentrum Munster Dr. Brauer & Kollegen

> Buchhandlung Vielseitig, Schneverdingen
> Der Bücherladen, Schneverdingen
> Heidecafé Am Dorfteich, Schneverdingen
> Tierarztpraxis Dr. Brinckmann, Schneverdingen
> Tierarztpraxis Dr. Schulze, Schneverdingen
> Tierarztpraxis Dr. Terjung, Schneverdingen
>
Lebensmittel & Getränkemarkt M. Hahn, Svd.-Lünzen

> Fasch Augenoptik, Visselhövede
> Vertiko Antik, Walsrode

Hanna – † 10.08.2021

Der Himmel hat einen Engel mehr – wir trauern um „Hanna“ – † 10.08.2021
——————————————————————————————————–

Der Himmel hat einen Engel mehr – am Abend des 10. Augusts 2021 ist „Hanna“
über die Regenbogenbrücke gegangen. Sabine war so lieb und tapfer und ist bis
zum letzten Atemzug bei ihr geblieben.

„Hanna“ hatte einen inoperablen Kehlkopftumor, der ihr das Atmen und Fressen
zunehmend erschwerte, was sich auch durch lautes röcheln und Hustanfällen
bemerkbar machte. Wir haben versucht den Abschied so lang wie möglich und
es zu verantworten war hinauszuzögern; aber als eingefleischte Freigängerin
bestand die Gefahr unbemerkt bei einem dieser Anfälle zu ersticken, ohne dass
wir hätten eingreifen können.

Seit Mitte 2011 war „Hanna“ Mitglied des Tierheim-Teams. Sie tauchte plötzlich
im Tierheim auf und ist dann einfach geblieben. Ob sie alleine den Weg zu uns
gefunden hat oder ob jemand sie nachts vor dem Tierheim ausgesetzt hat – man
weiß es nicht. Seitdem gehörte „Hanna“ genauso wie „Perle“ und „Pixi“ zu unserer
Freigänger-Bande. „Hanna“ war eine freundliche Katze und ließ sich gerne streicheln.
Manchmal konnte man sie fast auch schon als ein wenig aufdringlich bezeichnen; sobald
sich die Gelegenheit eines freien Schosses ergab – „Hanna“ versucht diesen zu erobern.

Liebe Hanna – wir danken Dir für zehn tolle, gemeinsame Jahre. Du fehlst…

Vielleicht bedeutet Liebe auch lernen, jemanden gehen zu lassen,
wissen, wann es Abschiednehmen heißt.
Nicht zulassen, dass unsere Gefühle dem im Weg stehen,
was am Ende wahrscheinlich besser ist für die, die wir lieben.

(Sergio Bambaren)

In liebevoller Erinnerung…

Das war wohl Gedankenübertragung…

Auf den wöchentlichen Einkaufszettel stand „Waschmittel mitbringen“ – als uns
die beiden Pakete von unserem treuen Unterstützer Herrn L. aus Lüchow erreichten.
Neben besagten Waschmittel waren auch wieder viele andere nützliche Dinge
dabei, die für die täglich anfallenden Reinigungsarbeiten gebraucht werden.

Dieses Dankeschön ist auch stellvertretend für alle anderen Spender und Unterstützer,
die uns auf vielfältige Art mit Sach- und Geldspenden unter die Arme greifen.
Wir schaffen es leider nur selten alles zu fotografieren und online zu stellen –
aber wir freuen uns wirklich über jedwede Hilfe!

KULT-O-MAT geknackt – Spendenübergabe durch die Kulturinitiative

Bereits im März hatten wir über die durch den Fotografen Jan-Hendrik Boer
und die Künstlerin Elke Witte gemeinsam mit der Kulturinitiative Soltau
initiierte Spendenaktion aufmerksam gemacht.
Insgesamt sind 132 Euro dabei zusammengekommen.

Am vergangenen Wochenende haben sich dann Angela Schmieder (links)
und Silvia Bartels (rechts) auf den Weg ins Tierheim gemacht um die Spende zu
übergeben. Nach dem Fototermin gab es dann noch eine kleine Tierheimführung.

Vielen lieben Dank für diese KULT-I-GE Aktion!

Der Lack ist ab – neue Unterkünfte für die Katzenquarantäne

Eigentlich hätte am 13.05.2021 unser traditioneller Himmelfahrts-Frühschoppen
stattfinden sollen. Dieser fiel leider auch in diesem Jahr der Corona-Pandemie
zum Opfer. Der Erlös der Veranstaltung sollte in die Anschaffung neuer Käfige
für die Katzenquarantäne fließen.

Denn die Katzenboxen in unserer Quarantäne sind in die Jahre gekommen. Die vor
ca. 20 Jahren angeschafften Katzenkäfige sind im Innenbereich aus lasiertem oder
imprägniertem, dunklem Holz gefertigt. An vielen Stellen ist der Lack im wahrsten Sinne
des Wortes ab. In die offenen Holzflächen kann Feuchtigkeit und Schmutz eindringen –
Keime und Erreger können sich vermehren. Gerade in der Quarantäne, wo neben
den Neuzugängen auch kranke und geschwächte Tiere gepflegt werden, ist ein
hoher Hygienestandard aber absolut erforderlich.

Wir haben uns mal im Internet umgeschaut und sind bei der DAUTHvertrieb e. K. fündig
geworden. Die von uns ausgewählten Quarantäneboxen sind aus verzinktem Metall und
in einem freundlichen Weiß gehalten. Durch herausnehmbare Trennwände können die
Doppelkäfige in der Breite flexibel gestaltet werden, um den Katzen trotz eingeschränkter
Bewegungsfreiheit einen möglichst angenehmen Aufenthalt zu ermöglichen. Wir haben
die Quarantäne vermessen und könnten bei Anschaffung von zwei Doppelboxen und
einem Einzelelement insgesamt wieder bis zu fünfzehn Katzen unterbringen.

Probehalber haben wir einfach mal den Warenkorb bestückt –
hieraus ergeben sich Kosten in Höhe von 7.005,53 €.

Wir würden uns freuen, wenn Ihr uns bei der Anschaffung etwas unter die Arme greifen
könntet. Vermutlich fielen bei vielen von Euch auch die geplanten Vatertags-Aktivitäten
aus, sodass vielleicht vom sonst an diesem Tag investierten Budget etwas übrig ist…?

Seht es sonst einfach als gesunde Alternative:
anstatt in Euren eigenen Kater investiert Ihr in unsere… 😉

Wir hoffen auf Eure Unterstützung und bedanken uns schon jetzt ganz doll bei
allen Spendern. Bitte als Zahlungsgrund „Spende Quarantäneboxen“ angeben

Hier noch unsere Bankdaten:

Kreissparkasse Soltau
IBAN DE43 2585 1660 0000 2026 06 / BIC NOLADE21SOL

Volksbank Lüneburger Heide eG
IBAN DE46 2406 0300 8870 0259 00 / BIC GENODEF1NBU

Link zu Paypal: HIER klicken

Feed a dog macht unsere Hund satt

Am 20. April 2021 hat uns dieser riesige Berg aus Josera-Trockenfutter und
Nassfutter der Marke Landfleisch erreicht. Ermöglicht wurde diese sensationelle
Futterspende durch „feed a dog“, eine Initiative vom Internetportal „Gooding“
(mehr unter https://www.gooding.de).

Stellvertretend für unsere Hunde bedanken sich Tierheim-Maskottchen Maggie
sowie Reiner und Rebekka bei allen Unterstützern, die durch ihre Klicks diese
Spende ermöglicht haben und auch bei Mario und Lea von der
Gooding-Vereinsbetreuung, für eine schnelle und einfache Abwicklung.

Spende von der Firma Grube KG aus Bispingen-Hützel

Dieses bunte Potpourri aus Sach- und Futterspenden haben wir am 26.03.2021
von Firma Grube KG erhalten. Neben hochwertigem Futter und Knabbereien
war auch robustes Spielzeug sowie eine große Katzentransportbox dabei.

Auch im Namen unserer Tiere sagen wir ganz lieben Dank für diese großartige Spende. 🥰🐶😻