Neuer Kalender 2020 – Verkaufstellen

 Unseren Kalender erhalten Sie derzeit bei folgenden Verkaufsstellen:

 

> Buchhandlung Hornbostel, Soltau
> Buchhandlung Schütte, Soltau
> Klein
tierpraxis Dr. Röders, Soltau
> T
ierarztpraxis Dr. Wollny, Soltau
> Jette C, Soltau
>
Heidehotel Soltauer Hof, Soltau
> Radiologische Praxis Soltau
> SB Tankstelle, Soltau (Lüneburger Straße)
> Tierheim Tiegen, Soltau

>Tierärztlichen Gesundheitszentrums Munster
Dr. Brauer & Kollegen
>
Buchhandlung Pollmann, Munster

 

> Buchhandlung Vielseitig, Schneverdingen
>
Tierarztpraxis Dr. Brinckmann, Schneverdingen
> Tierarztpraxis Dr. Schulze, Schneverdingen
> Tierarztpraxis Dr. Terjung, Schneverdingen
>
Lebensmittel & Getränkemarkt M. Hahn, Svd.-Lünzen

 

 > Tierarztpraxis Bülthuis, Bispingen
> K
iebitzmarkt, Bispingen
>
Hof Cohrs, Bispingen-Volkwardingen

 

Spende vom Jawoll-Markt aus Soltau

 

Bereits am 9. August hat uns der Jawoll-Markt aus Soltau mit einer
riesigen Spende überrascht, die das Herz unserer Tiere und auch
unserer Mitarbeiterinnen höher schlugen lies:

Spielzeug für Hunde und Katzen in Hülle und Fülle, Kuschelkörbe,
Futterspender und vieles mehr stapelte sich an unsere Hauswand.
Unsere „Granny“ hat alles erst einmal in Augenschein genommen und
durfte sich auch gleich etwas aussuchen. Ihre Wahl fiel auf
ein rosa Stoffschwein, welches sie dann stolz davon getragen hat Ein riesiges DANKESCHÖN an den Jawoll-Markt für die vielen, tollen Sachen. 😍😍😍

20 Jahre Brauhaus – wir gratulieren und sagen „DANKE“

Am 30. Mai feierte das Brauhaus sein 20 jähriges Jubiläum – frei nach dem Motto
„Himmelfahrt 2019 meets 20 Jahre Brauhaus“. Neben Speis und Trank sowie Musik
und Hüpfburg hatten alle Gäste an diesem Tag die Möglichkeit ein Stück Brauhaus
in Form einer Gerstenpflanze mit nach Hause zu nehmen.

Völlig überrascht konnten wir uns am vergangenen Montag über den Verkaufserlös in
Höhe von 301,50 Euro freuen. Wir bedanken uns hiermit ganz doll für diese super Idee
und wünschen nachträglich auch noch herzlichen Glückwunsch zum 20. Geburtstag.

1999 eröffnete das Brauhaus Joh. Albrecht Soltau erstmalig seine Türen im herrschaft-
lichen Gebäude der ehemaligen kaiserlichen Reitschule. Seitdem können die Gäste dort
die hausgebrauten Bierspezialitäten Kupfer, Messing und Craftbeer sowie saisonale
Bierspezialitäten probieren und haben bei der Essensbestellung die Qual der Wahl aus
einer umfang- und abwechslungsreichen Speisekarte.

Tierpfleger / Tierpflegerin gesucht ab 01.09.2019

UPDATE AM 01.09.2019: UNSER TEAM IST KOMPLETT –
DERZEIT SIND ALLE STELLEN BESETZT.

Zur Verstärkung unseres Tierheim-Teams suchen wir zum 01.09.2019 einen Tierpfleger / eine Tierpflegerin auf 450,00 Euro-Basis (ca. 48 Std. / Monat).

Die tägliche Arbeitszeit beträgt 7 Std. / Tag (8:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr (auch an Sonn- und Feiertagen) und erfolgt nach Absprache.

Aufgaben:
• Versorgung und Betreuung von Hunden / Katzen / Kleintieren
• Reinigungs- und Pflegearbeiten im Tierheim
• Tieraufnahmen und -vermittlungen

Wir erwarten:
• Selbstständiges, strukturiertes und sorgfältiges Arbeiten
• Zuverlässigkeit und Flexibilität
• Freundliches Auftreten in der Öffentlichkeit und Teamfähigkeit
• Führerschein Kl. B

Kenntnisse in Sachen Tierpflege und Erfahrung im Umgang mit Tieren werden vorausgesetzt. Ein Sachkundenachweis gemäß § 11 Tierschutzgesetz wäre von Vorteil, ist aber nicht zwingend erforderlich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt…? Dann sollten wir uns unbedingt kennenlernen!

Bitte senden Sie uns Ihre vollständige Bewerbung (bevorzugt per E-Mail) an:
info@tierschutzverein-soltau.de

oder per Post an:

Tierschutzverein für den
Altkreis Soltau 1968 e.V.
Herrn Grage / Frau Brauer
Tiegen Nr. 6
29614 Soltau

Himmelfahrts-Frühschoppen 2019

Himmelfahrts-Frühschoppen 7.0 – immer noch alles andere als Routine…

Auch wenn beim Aufbau der Zelte, Bänke und Tische inzwischen fast
jeder Handgriff sitzt, gibt es doch immer noch wieder Überraschungen.

Dieses Jahr war der Grill auf unerklärliche Weise zunächst verschwunden.
Wie sich dann herausstellte, war er aber gar nicht weg, sondern nur woanders…
Kurz vor knapp um 10 Uhr wurde er dann auch angeliefert. Christian hat dann
noch schnell den Rost professionell gereinigt (lieben Dank dafür) – mit leichter
Verzögerung konnten unsere drei Grillmeister dann auch starten.

Und dann die Sache mit den Kuchen: aus Krankheitsgründen brachen uns
Donnerstagsmorgen spontan 3 Torten weg. Dies Jahr hatten wir eh ein paar
ehrenamtliche Bäckerinnen weniger – leichte Unruhe machte sich breit.

Aber ebenso spontan haben sich Anja und Angelika bereit erklärt, noch auf
die Schnelle den Backofen anzuschmeißen und uns mit zwei Kuchen aus
der Patsche zu helfen. Ein ganz großes Dankeschön für Euren Einsatz!!!

Der Rest flutsche dann: trockenes, angenehm temperiertes Wetter, viele bekannte
Gesichter aber auch einige neue Gäste. Von der Böhme Zeitung kam jemand vorbei
und hat einen schönen Artikel über unseren Verein sowie das Tierheim geschrieben.

Der Gesetzesentwurf zum erleichterten Abschuss von Wölfen hat auch schon
die ersten Auswirkungen in unserer Region: ein großer, zotteliger Wolf suchte
Schutz in unserem Tierheim und mischte sich beinahe unerkannt unter unsere
Gäste – sorgte aber für leichte Irritationen bei den vierbeinigen Besuchern…

Alles in allem war es wieder ein gelungener Tag und wir hoffen,
dass es unseren Gästen genau so viel Spass gemacht hat wie uns.

Stadtfest Soltau 2019

Am 25. und 26. Mai 2019 haben wir unser Zelt auf dem Soltauer Stadtfest aufgeschlagen. Frei nach dem Motto „vier Leute – vier Ecken“ stand das Zelt in kürzester Zeit. Tombola-Preise wurden einsortiert, Tische und Bänke aufgebaut und auch die restliche Einrichtung fand seinen Platz.

Pünktlich um 11 Uhr waren wir startbereit – und dann hieß es: „Gewinne, Gewinne, Gewinne… – jedes zweite Los gewinnt!“

Die wunderschöne Azalee wurde bereits kurz vor zwölf gewonnen und auch viele andere tolle Preise wechselten den Besitzer. Unsere Losverkäufer waren fast ständig umlagert und selbst der Bürgermeister Helge Röbbert ließ es sich nicht nehmen bei uns sein Glück zu versuchen.

Sonntagfrüh bekamen wir beim Lose verkaufen dann sogar Unterstützung durch das Security-Team. Vielen lieben Dank nochmal an die beiden Mitarbeiter, die uns am Samstagabend aufgrund des versperrten Rückweges durch die Marktstraße in Richtung Wilhelmstraße im dichten Menschengedränge ein Wenden in drei Zügen vor dem Röders-Hof ermöglich haben – das war spitze!!!

Inge und Alfred hatten scheinbar nicht so viel Hilfe, denn sie irrten in ihrem plüsch-rosa-gelben Trabbi beide Tage immer wieder über das Stadtfest auf der Such nach dem Weg nach Barcelona oder so…

Neben den zweibeinigen Besuchern gab es an unserem Stand auch einige vierbeinigen Gäste, die sich über eine kostenlose Futterprobe freuten.

Kinder konnten an unserem Stand lustige Tiermasken basteln und es gab ein Wissensquiz zum Hundeführerschein. Am Sonntag gab es zudem noch einen kleinen Flohmarkt.

Ein riesengroßes Dankeschön geht noch einmal an alle Unternehmen, die uns großzügig mit Geld- und Sachspenden unterstützt haben.

Und einen besonderen Dank auch an die Firma Otto Schröder Tiefbaugesellschaft mbH aus Schneverdingen für die Leihgabe des Transporters. Wie auf den Bildern zu sehen, haben wir die Ladekapazität beinahe vollständig ausgeschöpft.

Es waren zwei anstrengende Tage – aber dank der Mithilfe vieler Mitarbeiter, Ehrenamtlicher, und auch Mitglieder des Vorstandes, die zum Teil an beiden Tagen da waren, haben wir alles gewuppt und es hat auch wieder viel Spaß gemacht – auch wenn Rücken und Füße am Ende des Tages wussten, was sie getan haben…

„Dann geh doch zu Netto…!!!“

Auch im Nordosten von Soltau können tierliebe Menschen unsere Tiere jetzt
mit einer Futterspende unterstützen. Gesponsert von Herrn Uwe Estel wurde
Anfang April die schicke rote Gitterbox im Eingangsbereich des Netto-Marktes
in der Harburger Straße in Betrieb genommen. Durch das gespendete Futter
wird das knappe Budget unseres Vereins merklich entlastet

Wir waren echt schwer begeistert, mit welchem Engagement Herr Estel
dieses Projekt in kürzester Zeit angeschoben und umgesetzt hat.
Dafür ein ganz großes DANKE SCHÖN an Herrn Estel.

Aber auch für die Bereitschaft vom Netto-Markt, die Box dort aufstellen zu dürfen,
möchten wir uns nochmal ganz herzlich bedanken. Beim Aufstellen ging uns
die Netto-Markt-Mitarbeiterin Christina Steinert zur Hand.

 

Die neue Hundewaage ist da!

Die neue Hundewaage ist da!

Gestern stand Hermes mit einem riesigen Karton in
der Tür: die bestellte Hundewaage wurde geliefert.

Und dank Eurer Spenden haben wir die Waage sozusagen
zum halben Preis bekommen.😍 Vielen lieben Dank an alle,
die uns unterstützt haben – Ihr seid Spitze! 😘

„Maggie“ hat stellvertretend für die anderen Hunde die Waage mal
getestet. Vom Sitzen sehr angenehm, aber ihrer Meinung nach kann
etwas mit Anzeige nicht stimmen…

Aber vermutlich liegt es nur an dem ca. 2½ kg schweren
Geschirr, was die arme Maus trägt. 😉

Spende vom OBI-Markt in Soltau

Dieses tolle, vorösterliche Geschenk mussten wir nicht lange suchen, sondern
durften es am vergangenen Montag direkt beim OBI-Markt in Soltau abholen.

Für Granny, Sina, Tommy, Tim & Co. war so ein großzügies Extra-Schlecki zu Ostern drin.

Vielen lieben Dank an das Team vom OBI-Markt aus Soltau. 😻🐾🐕🐾 🐈

Die Badesaison ist eröffnet…

Gestern haben wir mit „Granny“ einen Ausflug an den Seerosenteich in der
ehemaligen Kieskuhle in Tiegen gemacht. Bisher gab es leider noch keine
einzige Anfrage für „Granny“ – der Plan war der, ein paar aktuelle Bilder mit
der neun Jahre alten Hundedame zu schießen und noch mal kräftig die
Werbetrommel für sie zu rühren.

Wer schon mal versucht hat Tiere zu fotografieren, weiß wie schwierig es ist
ein schönes, nicht verwackeltes oder über- bzw. unterbelichtetes Bild nicht
nur von einzelnen Körperpartien oder von hinten zu knipsen…

Die flinke „Granny“ hat uns da vor eine ganz schöne Herausforderung gestellt:
Voller Lebensfreude planschte sie durch’s Wasser, flitzte mit der Nase am Boden
am Ufer entlang und im Weg stehende Bäume wurden mit der Leine umwickelt.
Zwischendurch wurde die Foto-Tante auf Leckerlies gecheckt und die Leinehaltende
Kollegin hatte alle Mühe nicht mitgerissen zu werden.

„Granny“ hatte auf jeden Fall ihren Spaß und wir haben uns halb schlapp gelacht,
als sie so richtig aufgedreht hat und Wasser, Schlamm und Erde großzügig auf
Kamera, Brille, Klamotten und Gesichter verteilt wurden.

Ein paar ansehnliche Bilder sind dann schließlich doch noch herausgekommen.
Mehr über „Granny“ erfahrt Ihr auf unserer Homepage unter:
https://tierschutzverein-soltau.de/hunde/granny/