KULT-O-MAT geknackt – Spendenübergabe durch die Kulturinitiative

Bereits im März hatten wir über die durch den Fotografen Jan-Hendrik Boer
und die Künstlerin Elke Witte gemeinsam mit der Kulturinitiative Soltau
initiierte Spendenaktion aufmerksam gemacht.
Insgesamt sind 132 Euro dabei zusammengekommen.

Am vergangenen Wochenende haben sich dann Angela Schmieder (links)
und Silvia Bartels (rechts) auf den Weg ins Tierheim gemacht um die Spende zu
übergeben. Nach dem Fototermin gab es dann noch eine kleine Tierheimführung.

Vielen lieben Dank für diese KULT-I-GE Aktion!

Neuer Kalender 2021 – Verkaufstellen

Unseren Kalender erhalten Sie derzeit bei folgenden Verkaufsstellen:

> Buchhandlung Hornbostel, Soltau
> Buchhandlung Schütte, Soltau
> Hotel Soltauer Hof, Soltau
> Jette C, Soltau
> Radiologischen Praxis Soltau (Ärztehaus Oeninger Weg 34)
> Tierarztpraxis Dr. Röder, Soltau
> Tierarztpraxis Dr. Wollny, Soltau
> Tierheim Tiegen, Soltau

> Kibitzmarkt Heinrich Renken e. K., Bispingen
> Tierarztpraxis Bülthuis, Bispingen

> Buchhandlung Pollmann, Munster
> Tierärztliches Gesundheitszentrum Munster Dr. Brauer & Kollegen

> Buchhandlung Vielseitig, Schneverdingen
>
Tierarztpraxis Dr. Brinckmann, Schneverdingen
> Tierarztpraxis Dr. Schulze, Schneverdingen
> Tierarztpraxis Dr. Terjung, Schneverdingen
>
Lebensmittel & Getränkemarkt M. Hahn, Svd.-Lünzen

 

 

Bauerntag im Tierheim Tiegen

Am 11.10.2020 hat der Tierschutzverein Soltau e. V. am Soltauer Bauerntag
teilgenommen. Corona geschuldet fiel der sonst über drei Tage gehende,
sehr beliebte Bauernmarkt in der Innenstadt leider aus. Stattdessen gab
es viele dezentrale Anlaufstellen, wie Bauernhöfe, Hofläden und ähnliche
Lokalitäten, in den umliegenden Ortschaften zu besuchen.
Für die Planung der Veranstaltung im Tierheim war Umdenken angesagt:
Statt „Tag der offenen Tür“ hieß es diesmal „Maskenball vor der verschlossenen Tür“.
Um Abstände und Hygienevorschriften einhalten zu können haben wir den
Gästebereich vor das Tierheim verlagert. Tierheimführungen waren jeweils
nur einzeln nacheinander im Familienverband oder mit max. zwei Personen
aus unterschiedlichen Haushalten möglich. Alle Gäste mussten sich bei Ankunft
registrieren lassen und beim Verlassen des Geländes auch wieder abmelden.

Trotz der gewissen Einschränkungen war es einfach nur schön, endlich mal wieder
etwas Trubel in bzw. vor der Bude zu haben. Und man muss es einfach nur positiv sehen:Am Eingang haben wir diesmal jeden Besucher persönlich in Empfang nehmen
und ein paar Worte mit den Gästen wechseln können. Statt die Anzahl der Besucher
schätzen zu müssen, können wir diesmal dank der Liste zur Speicherung der
Kontaktdaten ganz konkret von 138 großen und kleinen Gästen sprechen.Und apropos schätzen: bei unserem Knochen-Schätzspiel hatten alle Besucher
die Möglichkeit mit einem Einsatz von nur drei Euro einen aktuellen Tierheim-Kalender
zu gewinnen. Der Erlös dieser Aktion fließt in die Dachsanierung des Katzenhauses.

Mit einer Schätzung vom 314 Knochen ging der erste Platz mit einer Abweichung
von nur 7 Knochen (insgesamt waren es 321) an Sheila N. aus Neuenkirchen.

Nachfolgend die weiteren Gewinner:

2. Platz: Fred F. – Schätzung 312 Knochen – Abweichung 9
3. Platz: Jörn v. W. – Schätzung 333 Knochen – Abweichung 12
4. Platz: Tim S. – Schätzung 300 Knochen – Abweichung 21
5. Platz: Helga D. – Schätzung 287 Knochen – Abweichung 34

Zur Stärkung von Körper und Geist gab es Leckeres vom Grill und unser
Schatzmeister hatte zwei Kartons frischen Butterkuchen gesponsert.
Für die kleinen Gäste gab es außerdem noch den „Gummebären-to-go“.

Weiterhin hingen am Außenzaun der Hundeanlage umfangreiche
Infos über die Wichtigkeit der Katzen-Kastration.Wir haben uns riesig gefreut viele bekannte Gesichter, aber auch einige
Erst-Gäste begrüßen zu dürfen. Unsere Tiere wurden mit Futter und Leckerlies
und das Tierheim mit den so wichtigen Geldspenden bedacht. Und auch drei
neue Mitgliedschaften wurden an diesem Tag abgeschlossen.

Insgesamt hat es uns sehr viel Spaß gemacht
und wir hoffen auf eine baldige Wiederholung.

Finanzielle Sorgen im Tierheim durch Corona (BZ – 02.10.2020)

Bericht in der Böhme Zeitung vom 02.10.2020

Zum Welttierschutztag am 4. Oktober 2020 war Hund „Joschi“
wieder mit einem großen Foto in der Böhme-Zeitung vertreten.
Wir haben dann auch noch eine wenig Text beigesteuert…

Der Deutsche Tierschutzbund als Dachverband hatte den diesjährigen
Welttierschutztag unter das Motto „Zusammen für Tierheime“ gestellt.
Die Tierschützer wollen damit auf die derzeit schwierige Situation
aufmerksam machen und für Unterstützung werben.

Neuer Kalender 2020 – Verkaufstellen

 Unseren Kalender erhalten Sie derzeit bei folgenden Verkaufsstellen:

 

> Buchhandlung Hornbostel, Soltau
> Buchhandlung Schütte, Soltau
> Klein
tierpraxis Dr. Röders, Soltau
> T
ierarztpraxis Dr. Wollny, Soltau
> Jette C, Soltau
>
Heidehotel Soltauer Hof, Soltau
> Radiologische Praxis Soltau
> SB Tankstelle, Soltau (Lüneburger Straße)
> Tierheim Tiegen, Soltau

>Tierärztlichen Gesundheitszentrums Munster
Dr. Brauer & Kollegen
>
Buchhandlung Pollmann, Munster

 

> Buchhandlung Vielseitig, Schneverdingen
>
Tierarztpraxis Dr. Brinckmann, Schneverdingen
> Tierarztpraxis Dr. Schulze, Schneverdingen
> Tierarztpraxis Dr. Terjung, Schneverdingen
>
Lebensmittel & Getränkemarkt M. Hahn, Svd.-Lünzen

 

 > Tierarztpraxis Bülthuis, Bispingen
> K
iebitzmarkt, Bispingen
>
Hof Cohrs, Bispingen-Volkwardingen

 

Zukunftstag 2019 im Tierheim Tiegen

Am Zukunftstag in den Alltag eines Tierheims hinein zu schnuppern, stößt immer
wieder auf reges Interesse. Auch in diesem Jahr waren die fünf Plätze wieder heiß
begehrt – nicht berücksichtigte Bewerbungen wurden bereits für 2020 vorgemerkt.

Pünktlich um acht begann dann für fünf junge Damen der Dienst. Begrüßt wurden
alle von Tierheimkatze „Perle“ und Hundeseniorin „Granny“, die sich beide in ihrer ihnen
eigenen „unaufdringlichen“ Art mit den Mädels bekannt machten… (KUSCHELALARM!)
Nach einem ersten Rundgang hieß es dann: an die Besen und
Schrubber – fertig – los.
Hundezwinger und Katzenzimmer wurden
gefegt und gewischt, Kratzbäume abgesaugt,
Näpfe abgewaschen.Das Beste am ganzen Tag waren aber natürlich die Kuscheleinheiten
mit den Katzen
und der Spaziergang mit „Granny“.

Einen lieben Dank an Jutta, Anna-Lena und Steffi, die sich
an diesem Tag um die Betreuung gekümmert haben.

Zukunftstag im Tierheim 2018

Für den diesjährigen Zukunftstag hatten wir wieder reichlich mehr
Bewerbungen als freie Plätze. Wer also 2019 gerne mal in den
Tierheim-Alltag reinschnuppern möchte, bitte rechtzeitig anmelden. 😉

Am 26. April 2018 standen dann pünktlich um 8 Uhr sechs Mädels vor der Tür,
die ohne lange Zeit zu verlieren auch gleich kräftig mit anpacken durften.

 Es wurden Katzenzimmer und Hundezwinger gereinigt,
Wäsche gewaschen und der Trockner ausgeräumt,
die Hinterlassenschaften der Hunde in den Ausläufen abgesammelt,
Futter und Medikamente an die Tiere verteilt und sogar
eine Tierarztfahrt stand auf dem Programm.
Damit der Kontakt zu den Tieren aber nicht zu kurz kam, war natürlich
auch wieder genügend Zeit für eine Gassi-Runde mit Hund „Rocky“

und Spiel- und Kuscheleinheiten mit den Katzen eingeplant.
Einen lieben Dank auch an Steffi M, Steffi S., Michael, Eileen
und Jürgen, die sich um die Betreuung gekümmert haben. 

Zukunftstag 2017 im Tierheim

Vier Mädchen und ein Junge haben am diesjährigen Zukunftstag einen
Einblick in den Tierheimalltag erhalten. Wer mit der Vorstellung kam,
den Vormittag nur mit Katzen- und Hundekuscheln zu verbringen, wurde
dann schnell eines besseren belehrt… 🙂

So erhielten die Teilnehmer ersteinmal einen Einblick in die artgerechte
Haltung und welche Bedürfnisse die unterschiedlichen Tiere haben.

Ergänzend wurde über die Aufgaben und Pflichten, die der Beruf
des Tierpflegers mit sich bringt gesprochen. Dessen Aufgaben
bestehen neben der Betreung und Pflege der Tiere zu einem
großen Teil auch aus Reinigungsarbeiten der Tierunterkünfte.
Die Theorie auch gleich in die Praxis umgesetzt und unter
Anleitung wurden die Katzenstuben und Hundezwinger gereinigt.

Gemeinsam mit Steffie Siemer stand dann ein
Spaziergang mit Hund „Karl“ auf dem Plan.

Aber natürlich gab es auch noch genügend Zeit
um mit den Katzen zu spielen und zu kuscheln. 🙂