Lilli

Lilli (K 61-15) - 01Im September 2014 war „Lilli“ gemeinsam mit ihrem Bruder „Max“ vermittelt worden.
Die neue Besitzerin hat dann festgestellt, dass sie doch keine Zeit für Katzen hat
und die beiden an eine Frau aus dem Großraum Hannover abgegeben.
Wie sich später herausgestellt hat, ist diese „Dame“ polizeilich bekannt und
hat auch unter Angabe eines falschen Namen die Katzen zu sich geholt.

Im Juni 2015 kam „Lilli“ als Fundkatze ins Tierheim Hannover,
wo die geschwächte Maus dann erst mal gepäppelt wurde.
Aufgrund der TASSO-Registrierung wurden wir entsprechend
informiert und haben „Lilli“ wieder zu uns geholt.

Auch ihr Bruder „Max“ ist wurde wieder gefunden und
die beiden teilen sich gemeinsam mit „Moritz“ eine Stube.

„Lilli“ ist 2006 geboren und ist eine gutmütige Vertreterin ihrer Art.
Sie schmust und spielt gerne und kommt mit den meisten
Artgenossen auch gut zu recht. Nachdem sie sich einige Zeit als
„ganz-auf-sich-allein-gestellte Freigängerin“ durchschlagen musste,
möchte sie in ihrem neuen Zuhause auch wieder nach draußen
dürfen – aber mit der Garantie auch wieder rein gelassen zu werden.

Dieser Eintrag wurde von Rebekka veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.