Der erste Tag der offenen Höfe in Soltau…

…und wir waren dabei!

Da wegen Corona die zentrale Veranstaltung des Soltauer Bauerntages nicht stattfinden konnte, hatte sich die Stadt Soltau in den letzten zwei Jahren dafür entschieden an mehrere dezentralen Orten kleinere Festlichkeiten anzubieten. Auch das Tierheim Tiegen durfte ein Teil davon sein. Da die Resonanz der Besucher sehr positiv war, fand nun in diesem Jahr der erste Tag der offenen Höfe statt und natürlich waren auch wir dabei. 😀

Bei tollem Herbstwetter durften wir viele Besucher begrüßen und bei Kaffee, Kuchen und Gegrilltem durch unser kleines Tierheim führen. So konnte auch der ein oder andere Leisetreter die Herzen williger Dosenöffner erobern und durfte in ein neues Leben starten. 🥰

Besonders freuen wir uns bei solchen Veranstaltungen natürlich, wenn ehemalige Schützlinge zu Besuch kommen. Dieses Mal war wieder unsere Mila mit ihrer Familie da. Sie ist eine der 11 Hunde, die im September ’21 durch eine Beschlagnahmung zu uns kamen. Leider konnte die Pflegemama Jana (wegen Corona) nicht vor Ort sein, aber Mila hat dann einfach ihren Pflegepapa Reiner angehimmelt. 😉

Wir danken allen Besuchern für die vielen Spenden und die tollen Gespräche und natürlich danken wir unseren immer sehr fleißigen Mitarbeiterinnen und den vielen Ehrenamtlichen, die viele Kuchen gebacken und Salate zubereitet haben. 😀

Und natürlich gibt es noch ein paar Impressionen des schönen Tages. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.