Ernie

Der kleine „Ernie“ ist ein Shi Tzu – Yorkshire Terrier Mix und wurde am
15.10.2010 geboren. Wegen Umzug ins Ausland konnte er nicht mehr bei
seinen Vorbesitzern bleiben und ist Mitte Juni 2020 ins Tierheim eingezogen.

Laut Impfpass hieß er ursprünglich erst „Rambo“ und dann „Rocky“…
Wir fanden beide Namen nicht so passend – bei uns heißt er jetzt „Ernie“.Seinen Namen und auch andere Geräusche hat er aber vermutlich eh schon lange
nicht mehr gehört, denn er kam in einem sehr schlechten Zustand zu uns.
Neben dem verwahrlosten Aussehen, wie verknotetem Fell und viel zu lange
Krallen, hatte er große Tumoren in den Ohren. Hören war somit so gut wie unmöglich –
von den schlimmen Schmerzen, die er gehabt haben muss, ganz zu schweigen.
Der 9jährige Rüde hatte schon lange keinen Tierarzt zu Gesicht bekommen.

Mittlerweile hat „Ernie“ die 3. OP überstanden. Mal abgesehen vom ständigen
Ohrenreinigen, Trichter tragen und Medizin bekommen, ist „Ernie“ ein ziemlich
starkes Bürschchen und erträgt die lange Prozedur wie ein Großer.
(Er macht damit seinen ursprünglichen Namen alle Ehre…)„Ernie“ zeigt sich immer noch fröhlich, man merkt, dass er Menschen richtig toll
findet. Schenkt man ihm Aufmerksamkeit, ist er dein Freund. Kuscheln und
einfach menschliche Nähe sind für „Ernie“ das Größte. Gerne krabbelt er
auch auf dem Schoß, rollt sich zusammen und hält ein Nickerchen.Mit anderen Hunden kommt er bedingt klar, mit Hündinnen eher.
In seinem vorherigen Zuhause hat er zusammen mit einer Katze gelebt,
müsste ausprobiert werden.

„Ernie“ fährt gerne im Auto mit und ist am liebsten immer dabei. Eine gewisse
Zeit alleine zu Zuhause bleiben sollte aber auch kein Problem sein.Wer sich vorstellen kann, dem kleinen Sonnenschein ein neues Zuhause zu bieten –
meldet Euch gerne und vereinbart einen Kennenlern-Termin unter (0 51 91) 27 24.

Und noch etwas in eigener Sache:

Da diese drei OPs und die Nachsorge dem Tierschutzverein finanziell ziemlich
belasten, würden wir uns wirklich von Herzen über finanzielle Unterstützung freuen.
Wir sind auf Spenden und Mitgliedsbeiträge angewiesen und erhoffen uns Eure
Unterstützung durch eine Spende oder Patenschaft für „Ernie“.

Hier die Bankdaten (Der Verwendungszweck wäre „Hilfe für Ernie“)
und der Link für die Übernahme einer Patenschaft.

Kreissparkasse Soltau
IBAN DE43 2585 1660 0000 2026 06 / BIC NOLADE21SOL

Volksbank Lüneburger Heide eG
IBAN DE46 2406 0300 8870 0259 00 / BIC GENODEF1NBU

Antrag Tier-Patenschaft

Sechs der Bilder sind von Jan Hendrik Boer von JHB Fotografie. Er hat „Ernie“
im Zuge des Tierheimfotoshootings mit auf einen Waldspaziergang genommen,
um „Ernies“ Vermittlungschancen zu erhöhen. Danke dafür 😍

Dieser Eintrag wurde von Rebekka veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.