Pfandbons für’s Tierheim

In den vergangenen Monaten konnten Kunden vom EDEKA-Markt Meyer
in Neuenkirchen ihre Pfandbons wieder in einer separaten Box spenden.
So kam die stolze Summe von knapp 400 Euro zusammen, für die sich
diesmal der Tierschutzverein für den Altkreis Soltau 1968 e. V.
Futter und Tierheimbedarf aussuchen durfte.
 
Anfang Oktober konnten wir die Spende abholen. WIr haben uns ganz doll
und ganz herzlich bei dem Inhaber Herrn Wolfgang Meyer vom
EDEKA-Markt Meyer für diese wunderbare Aktion bedankt.

Und ein großes DANKESCHÖN geht natürlich auch an alle Kunden, die
durch den Verzicht auf ihr Pfandgeld diese Spende erst ermöglicht haben.😍😍😍

Futterspende für’s Tierheim

Futterspende für’s Tierheim

Spende Edeka Nk. 2015 - 01Die etwas andere Halloween-Überraschung konnte der Tierschutzverein
für den Altkreis Soltau 1968 e. V. am 31. Oktober 2015 entgegennehmen.

Zahlreiche Kunden vom EDEKA-Markt Wolfgang Meyer in Neuenkirchen
hatten ihre Pfandbons gespendet, so dass schließlich die stolze Summe
von 259,43 Euro zusammen gekommen war. Von diesem Betrag konnte
sich der Tierschutzverein Soltau Futter und Tierzubehör aussuchen.

Ein ganz großes DANKE SCHÖN an Frau Sommer vom
EDEKA-Markt Meyer, die diese tolle Aktion initiiert hatte!

Vermisst in 27251 Neuenkirchen: Kater „Knut“

Schon im Februar diesen Jahres ist der rot-weiß getigerte Kater „Knut“ entlaufen. Die Besitzerin hat nun einen Hinweis bekommen, dass er angefahren und dann von einem PKW mit Soltau Fallingbosteler Kennzeichen mitgenommen wurde.

Wurde er zum Tierarzt gebracht und sein Chip hat nicht funktioniert? Ist er sicher bei jemandem aufgenommen worden?

Sollten Sie etwas über den Verbleib von „Knut“ wissen, rufen Sie doch bitte bei uns im Tierheim unter (0 51 91) 27 24
oder bei der im Bild angegebenen Tasso-Nummer an.

knut-plakat

100 Jahre Ortfeuerwehr Neuenkirchen – wir waren dabei

Am Samstag, 17. August 2013, feierte die Ortsfeuerwehr
Neuenkirchen ihr 100-jähriges Bestehen.

Auch der Tierschutzverein Soltau war mit einem Info-Stand vertreten.
2013 - 100 Jahre FW Nk. - 01
Nach anfänglichem Regen hatte der Wettergott dann doch noch ein Einsehen –
Sonne und Wolken wechselten sich ab, aber den Rest des Tages blieb es trocken.2013 - 100 Jahre FW Nk. - 02

Laura, Söhnke und Rebekka betreuten unseren Stand, auf dem es neben
der aktuellen Ausgabe der Tierheim-Info und allgemeine Informationen zum
Thema Tierschutz auch wieder selbstgebackene Hundekekse gab.2013 - 100 Jahre FW Nk. - 03

Wir hatten wieder Bilder unserer aktuellen „Insassen“ dabei, von denen wir
einige sogar verkaufen konnten bzw. auch kostenlos an Kinder verschenkt haben.

2013 - 100 Jahre FW Nk. - 04

Es gab eine Menge interessanter Gespräche. Ein junger Mann hat uns
nach seinem Besuch an unserem Stand spontan ein Halsband
einschließlich Leine geschenkt, die seinem Hund nicht mehr passt.
Wir haben sogar ein neues Mitglied gewinnen können.
2013 - 100 Jahre FW Nk. - 05

Und wir hatten nicht nur zwei- und vierbeinige Besucher, auch diese Hummel
zeigte reges Interesse an der Deko unseres Standes 😉