Schwer verletzte Katze in Soltau gefunden

Am 02.04. wurde in der Kannengießerstr. 5b (Nähe Tetendorfer Str.) in Soltau
eine verletzte weiß-schwarze Katze aufgefunden.
Eine tierliebe Frau hatte sie am Straßenrand im Gebüsch liegen sehen
und sich bei uns im Tierheim gemeldet.

Wir haben sie zu Tierarzt Herrn Dr. Wollny gebracht, doch nach gründlicher Untersuchung
stand leider fest, dass die Verletzungen zu schlimm waren – und die Kleine musste von
Ihrem Leid erlöst werden.

Die Katze hat leider keinen Chip und nur eine sehr schlecht lesbare Tätowierung.
Sie hat einen weißen Bauch/Nacken, einen schwarzen Rücken und Schwanz.
Das Gesicht ist weiß mit einer schwarzen Zeichnung um die Ohren, Stirn sowie
eine schwarze Nase und Kinn. Wir vermuten stark, dass sie einen Besitzer hat,
da sie wohlgenährt und gepflegt aussieht.

Bitte melden Sie sich bei uns unter (0 51 91) 27 24, falls Sie Ihre Katze vermissen
oder teilen Sie diese Nachricht, falls sie jemanden kennen, der auf der Suche nach
seinem Vierbeiner ist.

Es tut uns wirklich von Herzen Leid, diese Nachricht zu überbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.