Nicki / Ivy

Katze „Nicky“ wurde umgetauft auf den Namen „Ivy“ und wohnt jetzt mit zwei
großen Dosenöffnern, einer kleineren Zweibeinerin und Katze „Lexi“
zusammen in einer WG – von ihr kam folgende Rückmeldung

Nicki (Ivy) - nZ - 04Hallo ihr Lieben,

hier ist Ivy, ihr kennt mich aber als Nicki 🙂

Ich wollte euch berichten, wie es mir in meinem neuen Zuhause geht…

In meinem neuen Zuhause wohnen mein Frauchen, mein Herrchen,
mein kleines 8 jähriges Frauchen und meine „Stiefschwester“ Lexi.
Hier ist ganz viel Platz zum Spielen und Toben.

Nicki (Ivy) - nZ - 05Als ich hier angekommen bin, durfte ich mir gleich alles angucken,
das habe ich auch gemacht. Nach 20 Minuten musste ich mich dann
aber schon auf dem Schoss von meinem Herrchen ausruhen,
weil es soooo aufregend war…

Nicki (Ivy) - nZ - 02Meine Schwester Lexi fand das am Anfang gar nicht so gut, dass ich
jetzt hier wohne. Immer wenn ich ihr „Hallo“ sagen wollte hat sie
gefaucht und ist weggelaufen. Ich habe ihr aber Zeit gegeben und sie in
Ruhe gelassen. Mittlerweile kann ich aber schon neben ihr sitzen und
gemeinsam mit ihr fressen, wir schlafen auch zusammen auf dem Sofa oder so.
Nicki (Ivy) - nZ - 03Mein Frauchen will immer mit mir spielen,
aber darauf habe ich gar keine Lust, ich schlafe lieber ganz viel 🙂

Mein Frauchen hat eine Zeit lang mit mir geschimpft, weil ich immer an meiner
Kastrationswunde gespielt habe und ich habe mir sogar die Fäden selber gezogen.
Das fand mein Frauchen nicht lustig, sie hat mir dann immer Arnica-Tinktur
darauf gemacht, das fand ich dann nicht lustig, aber jetzt ist alles wieder gut.
Meine Wunde ist super verheilt und es wird nicht mehr geschimpft.

Ich schicke euch noch ein paar Bilder von mir…

Liebe Grüße an all die Anderen – Eure Ivy (Nicki)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.