Lilly – † 05.09.2016

Im April 2016 zog die hübsche „Lilly“ aus dem Hamburger Tierheim zu uns um.

Als Freigänger-Katze sind die Chancen der Vermittlung im ländlichen einfach
größer als in der Großstadt. „Lilly“ war ca. 2002 geboren und somit nicht mehr
die Jüngste. Trotzdem hofften wir, dass sie noch ein schönes Plätzchen finden
würde, da sie zu Menschen sehr schmusig und liebevoll war.

Da sich aber so gar niemand für die Seniorin zu interessieren schien,
bestand die Überlegung sie in unserer Freigänger-Katzentruppe zu
integrieren. Leider sollte es anders kommen…

„Lilly“ fraß die letzte Woche schlecht und bei einem Tierarzt-Besuch
wurde festgestellt, dass Darm und Bauch voller Tumore waren und
auch die Lymphknoten bereits befallen waren. Hoffnung auf Heilung
gab es nicht und so mussten wir „Lilly“ traurigen Herzens gehen lassen.

Lilly K51,16 002„Hast du Angst vor dem Tod?“, fragte der kleine Prinz die Rose.
Darauf antwortete sie: „Aber nein. Ich habe doch gelebt, ich habe
geblüht und meine Kräfte eingesetzt soviel ich konnte.
Und Liebe, tausendfach verschenkt, kehrt wieder zurück zu dem,
der sie gegeben. So will ich warten auf das neue Leben und
ohne Angst und Verzagen verblühen.“

Antoine de Saint-Exupéry

2 Gedanken zu „Lilly – † 05.09.2016

  1. Am Himmel der Erinnerung leuchtet ein neuer Stern. Dein Leben war zu kurz.
    Mögest Du am Ende des Regenbogens ein tolles Katzendasein finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.