Stella

„Stella“ war 2012 schon einmal bei uns im Tierheim zu Gast und wurde damals
erfolgreich vermittelt.

Mit den Umzug ihrer Familie kam die ca. 3jährige „Stella“ jedoch nicht zurecht. Als Freigängerin war sie eine ruhige Umgebung gewöhnt; ihr neues Zuhause war jedoch in unmittelbarer Nähe eines Spielplatzes. „Stella“ machte die Biege und blieb verschwunden.

Ein gutes Jahr später wurde Sie als Fundtier gemeldet und aufgrund ihrer Tasso-Registrierung wurden ihre Dosenöffner informiert. „Stella“ machte einen gepflegten Eindruck – es schien ihr gut ergangen zu sein. Nachforschungen ergaben, das sie von einer älteren Dame versorgt worden war, die aber leider verstorben war.

Da ihre „alte“ Familie befürchtete, dass „Stella“ wieder stiften gehen würde, wenn sie sie zurücknehmen würden, baten sie uns für sie ein neues, ruhigeres Zuhause zu finden.

„Stella“ hat sich nach kurzer Eingewöhnung als freundliche und schmusige Samtpfote präsentiert. Laut Aussage ihrer Vorbesitzer kommt sie auch mit Hunden klar.

Für „Stella“ suchen wir eine neue Endstelle in ruhiger Wohnlage, wo sie als Freigängerin ungestört ihre Umgebung erkunden kann.

Update am 17.01.2014:
Auch „Stella“ hat uns verlassen – viel Spass im neuen Zuhause.

Dieser Eintrag wurde von Rebekka veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.