Quentin und Nelson

Quentin und Nelson sind 2 Brüder, die Ende Mai zusammen mit ihren beiden Geschwistern im Alter von wenigen Wochen auf einem Firmengelände in der Nähe von Schneverdingen gefunden wurden.

Alle 4 waren in einem jämmerlichen Zustand. Die Mutter hatte sie wohl im Stich gelassen bzw. wurde tagelang nicht mehr gesehen.

So entschloss man sich die kleinen Racker ins Tierheim zu bringen. Von dort zogen sie dann auf eine Pflegestelle und wurden erst mal gepäppelt. Das Quartett entwickelte sich prächtig und können vom Schmusen gar nicht genug bekommen.

Nach dem nun die Geschwister Cloé und Pablo zusammen ausgezogen sind, warten Quentin (getigert mit weiß) und Nelson (getigert) geduldig auf liebe Menschen, die den gut 4 Monate alten Brüdern ein neues Terrain zum Toben, Entdecken, Spielen und Schmusen bieten.

Die beiden sind geimpft, gechipt und wollen nach der Kastration auch auf jeden Fall draußen die Welt erkunden.

Dieser Eintrag wurde von Rebekka veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.