Purzel

Update August 2017: Purzel ist reserviert und darf voraussichtlich am 10. September ausziehen.

Ein armer Tropf ist unser Kater Purzel, der seit kurzem bei uns im Tierheim wohnt. Purzel wurde aufgrund von psychischer Probleme und Überforderung zusammen mit Perserkatze Cosma abgegeben. Besonders Cosma war in einem sehr schlechten Zustand, so dass sie erstmal auf eine Pflegestelle ziehen durfte.

Purzel ist bereits 10 Jahre alt und wohnte mit seinem Herrchen 9 Jahre zusammen. So ist es kein Wunder, dass er sich meist wie verstört und traumatisiert im Tierheim unter dem Sofa verkriecht und die Welt nicht mehr versteht. Auch wollte er anfangs nichts fressen… Dies klappt jetzt aber schon ganz gut, meist nachts oder in der Mittagspause, wenn es ruhig im Tierheim zugeht.

Der hübsche Kater ist kastriert und gechipt. Nur seine 2. Impfung steht noch aus. Dann wäre Purzel bereit für ein neues Zuhause, welches ruhig und kinderlos sein sollte. Purzel kennt bisher nur die reine Wohnungshaltung, aber findet bei uns immer mehr Gefallen daran sich im Außengehege aufzuhalten. Somit wäre späterer Freigang auf jeden Fall wünschenswert.

Seine damalige Katzen-Mitbewohnerin hat er des Öfteren sehr traktiert, zeigte sich dominant und auch sehr selbstbewusst. So könnte er auf jeden Fall als Einzelkatze gehalten werden. Zu Menschen ist Purzel freundlich und anhänglich. Leider können wir momentan noch nicht mehr über sein Wesen schreiben, da er noch so in sich gekehrt ist…. Purzel braucht Zeit, viel Zeit zum Eingewöhnen. Doch wenn man ihn ‚geknackt‘ hat, hat man einen lieben Kumpel an seiner Seite!

Dieser Eintrag wurde von Rebekka veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.