Lukas & Martinus

Update am 25.11.2017: Lukas & Martinus sind vermittelt!

Diese frechen Jungs sind Ende September 2017 bei uns im Tierheim eingezogen und erfreuen uns jeden Tag auf ein Neues. So freundlich, lieb und gesellig…Die 2 Brüder machen einfach Spaß!

 

Der Grund warum sie bei uns gelandet sind, ist leider ein trauriger: Ihre Mutter, die halbwild auf einem Hof bei einer alten Dame wohnte, wurde überfahren und hinterließ ihre 4 Kittten. Die Dame nahm sich dann der Kleinen an und versorgte sie. Doch auf Dauer konnte sie den Kätzchen kein Zuhause bieten, 4 waren ihr einfach zu viel. So brachte die Frau uns drei der Kätzchen. Das Vierte war sehr ängstlich und ließ sich nicht einfangen, es darf also weiterhin auf dem Hof leben.

Lukas:

Geboren sind die hübschen Fellnasen ungefähr im Mai 2017 und waren bei Ankunft im Tierheim in einem sehr guten Zustand. Sie wurden bereits dem Tierarzt vorgestellt, bekamen ihre Impfungen und den Chip. Mika, der Dritte im Bunde, ist bereits in ein neues Zuhause zu zwei weiteren Fellnasen gezogen!

Martinus:

Martinus war anfangs der Zaghafteste. Nun hat er sich aber super entwickelt und kommt schnurrend auf einen zu und will gestreichelt werden. Lukas dagegen war von Beginn an unerschrocken und draufgängerisch. Eben typisch Halbstarker. Aber sobald man den Raum betritt, wird die Schnurrmaschine angeschmissen und aus den wilden Tigern werden sanfte Kätzchen.

 

Vermitteln möchten wir Lukas und Martinus unbedingt zusammen. Auch ist Freigang für die beiden wichtig, schließlich haben sie ihre ersten 15 Wochen nur draußen verbracht.

Die Zwei sind momentan die letzten ‚kleinen‘ Fellnasen, die wir im Tierheim zu vermitteln haben. Wer sich für die Jungs entscheidet und ihnen ein liebevolles Zuhause bietet, wird viel Freude und Spaß mit ihnen haben! Sie sind einfach traumhaft lieb und super sozialisiert!!! Also auch bestens für eine Familie mit Kindern geeignet.

Dieser Eintrag wurde von Rebekka veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.