Matty

Matty ist zusammen mit 2 Schwestern und seinem Vater Tabby Anfang Januar 2016 im Tierheim abgegeben worden. Sein Frauchen musste sich, um nicht die Wohnung gekündigt zu bekommen, von 9 ihrer insgesamt 11 Katzen trennen.

Matty ist am 24. März 2015 geboren und zeigt sich hier im Tierheim als sehr anhänglich, neugierig und selbstbewusst. Mit anderen Katzen und Katern hat er kein Problem, er ist ja immer mit seiner Katzenfamilie zusammen gewesen.

Ein Umzug in ein Zuhause, in dem bereits eine Samtpfote lebt, wäre für ihn natürlich prima. Ganz allein zu sein, das mag er nämlich nicht. Dann wird lautstark gemeckert. Um ihm noch mehr Abwechslung zu bieten, würden wir ihn gerne als Freigänger vermitteln. Dies ist aber nicht zwingend notwendig, wenn die Gegebenheiten im Haus stimmen. Erfahrung im Umgang mit kleinen Kindern hat Matty nicht, wir können uns auch nicht vorstellen, das dies klappen würde. Er ist ab und an sehr impulsiv. Größere Kinder und Jugendliche sind kein Problem für ihn. Sein bester Kumpel im alten zuhause war der 15jährige Sohn.

Nun muss Matty noch kastriert, gechippt und ein zweites Mal geimpft werden, damit er Mitte Februar vermittelt werden kann. Besucht werden kann er natürlich schon im Tierheim und würde sich wahnsinnig über Streicheleinheiten freuen.

 

Dieser Eintrag wurde von Rebekka veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.