Lotta

Update am 28.04.2020: „Lotta“ und „Charly“ sind
gemeinsam nach Hamburg umgezogen. 🙂Von den neun Katzen aus dem Tierschutzverein Rheiderland sind jetzt nur
noch „Lotta“ und „Charly“ übrig. Die beiden harmonieren gut miteinander,
so dass wir die Zwei auch gerne gemeinsam vermitteln möchten.

Die weiß-grau getigerte „Lotta“ ist vermutlich 2019 geboren und kam als
Fundtier ins Tierheim. Sie braucht bei fremden Menschen ein wenig Zeit –
versteckt sich aber nicht, sondern beobachtet erstmal lieber mit etwas
Abstand. Mit Leckerlies ist sie aber gut zu locken.

Wir könnten uns vorstellen, dass „Lotta“ im Mehrkatzenhaushalt auch
in Wohnungshaltung klarkommen würde. Aber wenn Freigang möglich
wäre, würde sie sich sicherlich darüber freuen.

Dieser Eintrag wurde von Rebekka veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.