Leyla & Ruby

Update am 01.02.2019: „Leyla“ & „Ruby“ haben
gemeinsam ein neues Zuhause gefunden. 🙂    Die Schwestern „Leyla“ und „Ruby“ haben ihr Zuhause verloren, da ihre Katzenmama
aus familiären Gründen nach England zurückkehren musste. Dort müssten sie sich ihr
Heim mit mehreren Hunden teilen. „Leyla“ und „Ruby“ kommen mit Hunden gar nicht klar,
so dass sich ihr Frauchen schweren Herzens entschieden hat, ihnen den Stress des
Umzugs zu ersparen und ein neues Zuhause für die beiden zu suchen.

„Leyla“ und „Ruby“ waren ihr Leben lang zusammen und sollen und wollen
auch nur gemeinsam vermittelt werden. Die beiden hängen sehr aneinander,
spielen und schlafen zusammen und sind einfach unzertrennlich. Menschen
gegenüber sind die beiden freundlich und verschmust.Während Schildpatt-Katze „Ruby“ ganz selbstbewusst mit der neuen Situation
umgeht und jeden Besucher in Erwartung auf Streicheleinheiten um die Beine
streicht, ist die graugetigerte „Leyla“ erst einmal abgetaucht. Bei den vertrauen
Mitarbeitern lässt sie sich durchaus schon blicken, bei Fremden bleibt sie derzeit
noch lieber unter der Decke in Deckung oder beäugt diese aus sicherer Entfernung. Ein Foto von „Leyla“ war daher einfach, von der quirligen „Ruby“ war es da schon
schwieriger ein paar hübsche Bilder zu knipsen – sie war oft einfach zu schnell…

Von „Ruby“ haben wir deshalb auch ein kleines Filmchen gedreht,
um sie ins rechte Licht zu setzen – zum Link geht’s HIER.Bisher lebten die beiden als Wohnungskatzen und hatten einen gesicherten
Balkon zur Verfügung. Aber nach entsprechender Eingewöhnung wäre
sicherlich auch Freigang eine Option. Hunde und all zu kleine Kinder
sind nicht ihr Ding – das stresst die beiden.

Selbstverständlich sind die 2015 geborenen Katendamen kastriert, gechippt und geimpft.

Dieser Eintrag wurde von Rebekka veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.