Leon

Eine Odyssee hinter sich hat unser Leon, der zusammen mit Kater Nicki am 20. Januar ins Tierheim eingezogen ist. Davor verbrachten die beiden Kater endlose 10 Wochen auf engstem Raum in einer Pension einer Tierklinik, da ihr Frauchen im Koma lag.

Nachdem ihre Besitzern verstorben war, kamen die beiden auf eine Pflegestelle. Dort stellte sich heraus, dass Leon von Kater Nicki immer wieder sehr brutal angegangen wurde…Leon versteckte sich immer mehr, verlor die Lust am Leben und ließ selbst die ‚Pflegeeltern‘ nicht mehr an sich heran. So in sich gekehrt haben wir ihn dann im Tierheim aufgenommen und hoffen nun auf eine schnelle Vermittlung!

Und er fand sein Glück! … Das dachten wir zumindest und es sah auch zuerst wunderbar für ihn aus: Freigang, liebevolle und geduldige Zuwendung. Doch leider wurden seine Aggressionen gegenüber dem vorhandenen Kater immer heftiger, so dass die Besitzerin die Notbremse ziehen musste und Leon nun wieder abgeben muss.

Momentan wohnt Leon noch bei seiner Besitzerin. Die Situation ist aber auf lange Sicht nicht förderlich für alle Beteiligten.

Leon benötigt ein sehr ruhiges Zuhause ohne Kinder, in dem sich die neuen Dosenöffner viel Zeit für ihn nehmen und nicht unbedingt einen Schmusekater haben wollen. Er darf ruhig zu einer vorhandenen weiblichen Katze, die aber ebenfalls ein ruhiges und soziales Wesen haben sollte. Freigang ist für ihn  unbedingt erforderlich!

Leider ist Leon nicht mehr der Jüngste. Sein Geburtsdatum wird mit Mai 2006 angegeben. Da er in jungen Jahren mal unter Struvitsteinen litt, benötigt er mindestens 1x am Tag ein spezielles Diätfutter um die Bildung neuer Steine zu unterdrücken. Ansonsten stellt er keine Ansprüche an sein Futter.

Bitte, liebe Tierfreunde, helft uns für diesen armen Tropf ein baldiges Zuhause zu finden. Er ist so unglücklich…

Dieser Eintrag wurde von Rebekka veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.