Klecksi & Knöpfle

Am 23. Mai erblickten 3 Fellnäschen das Licht der Welt, mitten auf einem Wirtschaftsweg einer Hofanlage. Leider zeigte die knapp einjährige, halbwilde Mamakatze ‚Marianne‘ erst mal kein Interesse an ihren Babys, so dass es ein kleines Wunder ist, dass das Kitten-Trio überlebt hat. Die Bewohner dort schafften es das Muttertier anzufüttern und fanden nach endlosem Suchen die Kitten auf dem Dachboden eines Schuppens.

links Klecksi und rechts Knöpfle:

Seit Mitte Juni wurden sie auf einer Pflegestelle gepäppelt und sind vor Kurzem ins Tierheim umgezogen. Nun sind sie aus dem Gröbsten raus, sind geimpft und haben ihren Transponder erhalten. Somit sind die beiden Mädels Klecksi und Knöpfle bereit zum Umzug in ein neues Zuhause. Ihr Bruder ‚Brösel‘ wurde bereits von lieben Dosenöffnern adoptiert und wird bald abgeholt.

Während Klecksi etwas vorsichtiger durchs Leben ‚tapst‘, ist Schwester ‚Knöpfle‘ die Neugierige! Immer vorweg und recht furchtlos. Beide sind sehr anhänglich und brauchen viel Kontakt zu ihren Artgenossen und dem Menschen. Auf der Pflegestelle wurden sie von den dort lebenden erwachsenen Katzen ‚erzogen‘, denn Mama ‚Marianne‘ durfte bereits zu ihren neuen Besitzern ziehen.

 

 

Dieser Eintrag wurde von Rebekka veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.