Jimmy

Der vermutlich Anfang 2019 geborene „Jimmy“ lungerte einige Tage auf der
Terrasse eines tierlieben Ehepaars herum und nutzte jede Gelegenheit um
ins Haus zu schlüpfen. Da dies den vorhandenen Hund jedoch ziemlich aus
der Fassung brachte, wurde „Jimmy“ kurzfristig in Tierheim umgesiedelt.

Die offiziellen Stellen wurden über den Findling benachrichtigt – aber bisher
hat sich niemand gemeldet. Für uns völlig unverständlich, denn der
silbergrau-getigerte Kater ist ein wahrer Traumkater.
Verschmust, verspielt und auch noch gutaussehend – was will man mehr…?!?Inzwischen kastriert und gechippt bewohnt „Jimmy“ (links) jetzt gemeinsam
mit dem etwa gleichaltrigen „Findus“ (rechts) unsere sog. „Spielstube“.

Die Männer-WG versteht sich prächtig und ist für jeden Spaß und jede Spielaufforderung
zu haben. Am liebsten würden wir die beiden Halbstarken nur gemeinsam vermitteln.Falls dies nicht klappen sollte werden beide jeweils einzeln nur zu einem
bereits vorhandenen, möglichst gleichaltrigen Kater vermittelt. Nach
entsprechender Eingewöhnungszeit sollte auch Freigang wieder möglich sein.