Flöckchen

Update am 22.07.2021:
Wir sind so glücklich – „Flöckenchen“ hat einen Gnadenplatz bei einer super-tollen
Katzenfrau gefunden. Dort hatte auch „Erna“ schon ihren Lebensabend verbringen
dürfen. Wir sind unendlich dankbar, dass es immer wieder Menschen gibt, die sich
nicht scheuen auch alten Tieren, deren Lebenszeit beinahe abgelaufen ist, noch ein
liebevolles Zuhause zu geben.


Die weiß-rote „Flöckchen“ haben wir am 21. Mai 2021 in Schneverdingen abgeholt.
Ihre Besitzerin war bereits vor einigen Jahren verstorben und ein Nachbar hat sich
um die Katzen (es gab auch noch zwei ca. 5 Jahre alte Geschwister) gekümmert.

Als „Flöckchen“ zu uns kam bot sich ein Bild des Grauens: Die Krallen ihrer linken
Vorderpfote waren bereits in den Ballen eingewachsen, sie muss beim Laufen
unerträgliche Schmerzen gehabt haben. Alle anderen Krallen waren auch zu lang,
die Ohren verdreckt, das Zahnfleisch entzündet, die Zähne sanierungsbedürftig;
Außerdem wog sie nur noch 3,3 kg.

Am gleichen Tag waren wir dann beim Tierarzt und haben sie entsprechend versorgen
lassen. Krallen wurden geschnitten (die Pfote ist abgeheilt), Ohren gesäubert, die
Zahnfleischentzündung ist durch die Gabe von Antibiotika abgeklungen. Für ihr
geschätztes Alter von ca. +/- 18 bis 20 Jahre hat die Katzenseniorin noch erstaunlich
gute Blutwerte, lediglich ein Leberwert ist erhöht. Der FIV/Leukose-Test war negativ.
Derzeit ist sie noch nicht geimpft / gechippt und da sie scheinbar keine Schmerzen im
Maulbereich hat (Drucktest durch den TA), haben wir auch eine mögliche Zahnsanierung
noch nach hinten verschoben. Jetzt ist erst einmal Päppeln angesagt. Paté oder Pastete
gut eingeweicht mit zusätzlichem Aufbau-Futter steht derzeit auf dem Speiseplan und wird
am liebsten in Gesellschaft sehr langsam – aber doch genüsslich – aufgeschleckt.

„Flöckchen“ sieht (vermutlich nur noch Hell-Dunkel) und hört nicht mehr so gut,
ist aber sonst noch gemütlich unterwegs. Sie genießt jede Kuscheleinheit und
schmiegt ihr Köpfchen vertrauensvoll in die sie streichelnde Hand.

Sie ist wieder so eine besondere Herzenskatze, für die wir auch ein ganz besonderes
Zuhause suchen. Wieviel Zeit ihr auf Erden noch bleibt ist ungewiss, aber wir hoffen
einfach, dass sie nochmal ein tolles Zuhause findet, in dem sie geliebt und umsorgt wird.
Für „Flöcken“ suchen wir einen eher ruhigen Haushalt, wo sie sich ersteinmal ganz
entspannt zu recht finden kann. Hunde und Kinder kennt sie nicht – andere, entspannte
Katzen wären nach entsprechender Gewöhnung vermutlich kein Problem.

Wer der kleinen „Flöckchen“ ein passendes Zuhause – oder ggf. auch eine
liebevolle Pflegestelle – geben kann, meldet Euch gerne unter (0 51 91) 27 24.

Dieser Eintrag wurde von Rebekka veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.