Emma

Update am 11.06.2021: „Emma“ ist gemeinsam mit „Marley“ ausgezogen.


Langhaar-Mix „Emma“ haben wir Mitte April 2021 gemeinsam mit fünf
weiteren WG-Genossen vom Tierschutzverein Rheiderland übernommen.

Die vermutlich 2017 geborene Katze ist noch sehr schüchtern Fremden gegenüber,
läuft inzwischen jedoch nicht gleich davon, wenn man das Zimmer betritt, sondern
beobachtet vom sicheren Kratzbaum aus, was der Zweibeiner in „ihrem“ Zimmer
so anstellt. Wenn sie in Stimmung ist, lässt sie sich auch schon mal auf Spielchen
mit der Spielangel ein oder nimmt gnädig die zugeworfenen Leckerlies.

Zukünftige Katzeneltern sollten daher ein wenig Geduld aufbringen und nicht
sofort einen verspielten Schmusetiger erwarten. Aber wir sind uns sicher,
dass mit ein wenig Zeit „Emma“ & Co. sich zu echten Traumkatzen mausern.

Da „Emma“ sehr sozial ist und sich gut mit ihren Mitbewohnern versteht (hier
ist der rote Marley ihr Favorit), vermitteln wir sie nur zu zweit oder zu einer bereits
vorhandenen Samtpfote. Bei „Emma“ ist auch eine regelmäßige Fellpflege nötig.

Zu zweit wäre auch eine reine Wohnungshaltung möglich, aber wir könnten
uns vorstellen, dass – sofern es die Wohnlage erlaubt – „Emma“ genau wie
die meisten Katzen auch die Möglichkeit des Freigangs gerne nutzen würde.

Wer also „Emma“ und ihre Katzenkameraden einmal kennenlernen möchte –
vereinbart unter (0 51 91) 27 24 einen „Vorstellungstermin“ 😉

Dieser Eintrag wurde von Rebekka veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.