Dicki

„Dicki“ heißt dieser große und recht propere Kater.
(Böse Zungen behaupten auch, der Name wäre Programm…)
An einer „leichten“ Gewichtreduzierung von „Dicki“ arbeitet das Tierheim-Personal…

Mit 11 Jahren gehört „Dicki“ schon zu den etwas älteren Semestern und würde einen ruhigen Haushalt vorziehen. „Dicki“ war bisher reiner Wohnungskater. Aber kontrollierter Freigang – vielleicht im hauseigenen Garten – würde ihm bestimmt behagen.

Er liebt es gestreichelt und gebürstet zu werden und ist ein sehr anhänglicher Typ.

Welche Zweibeiner geben „Dicki“ die Chance auf einen langen und gemütlichen Lebensabend?

Dieser Eintrag wurde von Rebekka veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.