Clyde

Ein spezieller Fall ist Clyde, der im Mai bei uns einzog, nachdem er eine schwere Operation hinter sich hatte und auf einer Pflegestelle genesen konnte.

Sein rechtes Vorderbein musste amputiert werden, da es, wahrscheinlich aufgrund eines Unfalls, eine extreme Fehlstellung hatte. Da das Risiko zu groß war, dass sich der Zustand durch eine erneute Verletzung verschlimmern könnte, entschied man sich für ein Abnehmen des Beines.

Mittlerweile flitzt und springt er auf 3 Beinen sehr gut umher und findet wieder neuen Lebensmut. Auch das Vertrauen zu uns Menschen ist wieder da und nach kurzer Kennenlernphase darf man Clyde liebevoll am Köpfchen und Bauch kraulen.

Sein Alter schätzen wir auf 1 bis 2 Jahre. Somit ist er noch ein junger Bursche, der sich wahnsinnig freut wenn man ihn mit Spielangel und Spielmäusen im Gepäck besucht.

Clyde braucht auf jeden Fall Freigang, er kennt es nicht anders. Es sollte ein ruhiges Zuhause sein, ohne kleine Kinder und nicht an stark befahrenen Straßen. Ganz genau wissen wir auch noch nicht wie er mit Artgenossen umgeht. Auf seiner Pflegestelle hat er sich sein Zimmer mit einer jungen Kätzin geteilt, die er immer wieder versucht hat zu attackieren. Es ist möglich, dass dies auch nur ein Zeichen von Unsicherheit aufgrund seiner Behinderung ist.

Wichtig bei Clyde ist, wenn er als Einzelkatze gehalten wird, dass er nicht den ganzen Tag alleine ist. Das mag er nämlich gar nicht, dann wird viel miaut

Clyde – ein außergewöhnlicher, lieber und freundlicher Kerl – wer kann diesen wunderschönen, türkisfarbenen Augen schon widerstehen?

Update am 23.06.2016:
„Clyde“ hat ein tolles Zuhause gefunden.

 

 

Dieser Eintrag wurde von Rebekka veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.