Chip

Chip, ein wunderschöner rot getigerter Kater, zog am 28. April 2016 bei uns im Tierheim ein. Immer wieder lief er, nach dem Umzug der Familie in ein neues Haus, zur alten Adresse zurück. Und dann kam noch dazu, dass Chip sich partout nicht mit dem Hund der Familie versteht.

Chip, mittlerweile knapp 5 Jahre alt, ist nicht unbedingt ein Kuschelkater, er hat so seinen eigenen Kopf und entscheidet wann geschmust wird und wann nicht. Außerdem muss der Frechdachs unbedingt wieder Freigang bekommen, da er sonst nicht ausgelastet ist.

Chip kann als Einzelkatze gehalten werden, er benötigt nicht wirklich die Gesellschaft eines weiteren Leisetreters im Haus. Auch sollte Chip nicht unbedingt zu einer Familie mit kleinen Kindern ziehen, da er schon mal die Krallen ausfahren kann.

Dieser Eintrag wurde von Rebekka veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.