Carlos

Kater „Carlos“ ist Baujahr 2012 und wurde wegen Stress mit der anderen,
vorhandenen Katze bei uns abgegeben. Seine derzeit etwas ungewöhnliche
Frisur hatte er da schon – vermutlich was sein Fell völlig verfilzt.

Bei uns zeigt sich „Carlos“ freundlich und aufgeschlossen dem Menschen
gegenüber. Aufgrund der Vorgeschichte würden wir ihn gerne als Einzelkater
vermitteln mit engem Familienanschluss vermitteln. Und wenn die Möglichkeit
besteht, dann möchte er auch gerne die Nächte nicht alleine verbringen,
er kennt und liebt es auch das Bett mit seinen Menschen zu teilen.„Carlos“ hat bisher in reiner Wohnungshaltung gelebt. Wenn die Möglichkeit
eines sicher eingenetzten Balkons besteht, würde er sicherlich nicht „nein“ sagen.

Der schokoladenbraune Perserkater soll einen „World Champion“ zum Vater
haben – leider aus einer Zucht mit so gut wie keiner Nase. Aber zumindest
scheint ihm das z. Z. keine Atemprobleme zu bereiten.„Carlos“ ist kastriert, gechippt und geimpft und wartet auf ein neues Zuhause.
Seine neuen Besitzer sollten sich bewusst sein, dass eine regelmäßige Fellpflege
unabdingbar ist, damit ihm eine weitere Schmach als halbe Nacktkatze rumlaufen
zu müssen, erspart bleibt.

Leider kommt „Carlos“ auf den Bildern nicht so charmant rüber, wie er sich
in Wirklichkeit präsentiert. Ein Kennenlernen vor Ort lohnt sich auf jeden Fall!