Becky

„Becky“, geboren 2013, hat am 8. Juni ihren fünften Geburtstag im Tierheim verlebt.
Ihren sechsten Jahrestag möchte sie aber defintiv lieber in einem eigenen Zuhause
mit Menschen, die sie lieb haben, feiern.

„Becky“ wurde im April bei uns abgeben, da sie mit dem Familienzuwachs (Baby)
nicht klar kam und nur noch gestresst war. In ihrem zukünftigen Zuhause sollten evtl.
vorhandene Kinder daher schon älter sein (so ab ca. 12 und aufwärts).

Denn „Becky“ kann manchmal etwas zickig sein. Einerseits genießt sie Streicheleinheiten
und fordert durch um die Beine streichen auch regelrecht dazu auf. Aber sobald sie genug
davon hat, wird auch schnell mal gefaucht und mit der Tatze der Mensch wieder auf
Abstand gehalten. Für „Becky“ wünschen wir uns ein ruhiges Zuhause mit Freigang.
Wir vermuten und hoffen, dass „Becky“ ihre Launen bei Streifzügen durch die Natur
ausleben kann und sie dadurch insgesamt entspannter und ausgeglichener wird.

Selbstverständlich ist „Becky“ kastriert, geimpft und gechippt.

Dieser Eintrag wurde von Rebekka veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.