Shelly

Update am 10.10.2018:
„Shelly“ ist zu Ihrer neuen Familie zum Probewohnen gezogen.
Genau zwei Tage vor ihrem zweiten Geburtstag am 21.09.2018 wurde
die Golden Retriever-Appenzeller-Mix-Hündin bei uns abgegeben.
Ihre bisherige Familie hatte nicht mehr genügen Zeit für die lebhafte „Shelly“.Auf ihren Namen hört „Shelly“ gut und auch „Sitz“ ist für sie kein Problem.
Das „Sitzenbleiben“ ist für die quirlige Hündin schon schwieriger – ein
wenig Erziehung ist hier noch von Nöten. An der Leine läuft sie
entspannt mit, gelegentlich zieht sie ein wenig aber wenn man
entsprechend gegensteuert, ist sie gleich wieder bei einem.

„Shelly“ ist verträglich mit anderen Hunden, lieb zu Menschen jeglichen Geschlechts
und Alters. Fremden gegenüber ist sie zunächst etwas skeptisch, fasst aber,
wenn man sich etwas mit ihr beschäftigt, schnell Vertrauen. Manchmal ist „Shelly“
etwas stürmisch wenn sie um Kuscheleinheiten buhlt, aber immer lieb dabei.Für „Shelly“ suchen wir aktive, entspannte Menschen, die der süßen
Hundedame ein liebevolles Zuhause bieten. „Shelly“ könnten wir uns auch
gut in einer Familie mit schon etwas älteren und standhafteren Kindern vorstellen,
in der sie viel Kontakt zu Menschen hat. Natürlich braucht „Shelly“
auch ihre Ruhephasen, die ihr regelmäßig gegönnt werden müssen.

So wie sich derzeit im Tierheim präsentiert, ist sie einfach nur ein Schatz!