Sheela

Update am 12.11.2017: „Sheela“ ist vermittelt!

Seit dem 25. Juli 2017 hat die kleine „Sheela“ Quartier bei uns bezogen.
Ihr Frauchen musste ins Krankenhaus und wird sich danach auch nicht
mehr um die kleine Hundedame kümmern können. Für „Sheela“ brach
natürlich eine Welt zusammen: Aus der gewohnten Umgebung ohne
dem ihr vertrauten Menschen heraus gerissen muss sie sich nun an eine
Unzahl fremder Geräusche und Gerüche gewöhnen, in einem für ihre
Verhältnisse spartanisch eingerichteten Zimmerchen – genannt Zwinger.

Die ca. 10 Jahre alte „Sheela“ leidet allerdings nicht nur seelisch – sondern
auch körperlich. Denn mit einem Gewicht von 8½ kg wiegt sie fast doppelt
so viel, wie es für einen Rehpinscher üblich ist. „Sheela“ ist daher erst einmal
auf Diät gesetzt, und neben dem Hundeauslauf stehen viele kurze Spaziergänge
auf dem Plan, damit sich ihr Gewicht so nach und nach wieder reduziert.

Hinzu kommt, dass es mit ihren Zähnen auch nicht zum Besten steht –
hier bedarf es auch noch einer dringenden tierärztlichen Konsultation.

Für „Sheela“ suchen wir dringend ein Zuhause, in dem sie wieder Prinzessin
sein darf, allerdings bei angepasster Ernährung, genügend körperlicher und
geistiger Auslastung und regelmäßiger, tierärztlicher Versorgung.
(Also eigentlich nur da, was für jeden Hundehalter selbstverständlich sein sollte!)

Katzen und andere Kleintiere sollten nicht unbedingt Bestandteile des
potentiellen Zuhauses sein. Ebenerdig mit Garten wäre schön. Ansonsten
sollten ihre zukünftigen Zweibeiner über genügend Kraft und Ausdauer
verfügen, um „Sheela“ über den zu überwindenden Höhenunterschied zu tragen.
Denn Treppensteigen, was über zwei bis drei Stufen hinaus geht,
ist derzeit für die kleine, moppelige Hundedame schlicht unmöglich.

Wer „Sheela“ wieder ein Zuhause geben möchte,
bitte meldet Euch im Tierheim – Telefon (0 51 91) 27 24.

Dieser Eintrag wurde von Rebekka veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.