Ronja

 

Ronja 01Ronja wohnt derzeit noch auf eine Pflegestelle, aber es ist abzusehen, dass sie
dort nicht mehr lange bleiben kann. Vielleicht findet sich ergibt sichg für „Ronja“ die
Möglichkeit von ihrer derzeitigen Pflegestelle gleich in ein neues Zuhause umzuziehen – ohne Zwischenstopp im Tierheim…?!?

“Ronja” war in einem schlechten Gesundheitszustand (diverse Hautdefekte, abgemagert, kraftlos…) bevor sie zu ihren derzeitigen Pflegeeltern gezogen ist . Nach nur wenigen Wochen nahm “Ronja” durch die fürsorgliche Betreuung und regelmäßige Fütterung an Gewicht zu und auch ihre Haut- und Fellsituation regeneriert sich zusehends. Die kahlen, wunden Bereiche heilen ab und neues Fell wächst.

Bei “Ronja” sieht man zwar äusserlich eine alte Dame, aber wenn man sie erlebt, zweifelt man manches Mal. Sie möchte laufen, toben, liebt es mit Stöckern zu spielen, buddelt für ihr Leben gerne und hat gerade neu entdeckt, wie klasse Brombeeren schmecken, wenn man sie beim Spaziergang direkt vom Busch ernten kann. Am Liebsten hat der freundliche Hund alle Familienmitglieder um sich herum und mag es nicht, wenn einer fehlt.

Da “Ronja” gesundheitlich nun wieder fit ist (klar zwickt und zwackt es im Alter mal), suchen wir auf diesem Weg Menschen, die ihr einen schönen Lebensabend ermöglichen. Sie möchte dabei sein, die Welt entdecken und einfach geliebt werden. Wenn Sie Interesse haben und “Ronja” einfach mal kennenlernen möchten, dann vereinbaren Sie doch bitte einen Termin bei ihrer derzeitigen Pflegestelle:

Familie Keil, Telefon (0 51 91) 97 93 64

Update am 24.10.2014:
„Ronja“ hat ein tolles neues Zuhause gefunden, wir wünsche ihr
noch ein langes und schönes Leben in ihrem neuen Zuhause.

Dieser Eintrag wurde von Rebekka veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.