Nash

Unsere Knutschkugel „Nash“ erblickte am 23.08.2017 das Licht der Welt.

Bisher war Nash ein richtiger Wanderpokal: wir sind inzwischen die fünfte Stelle,
die er in seinen jungen Jahren sein Zuhause nennen darf. Aus diesem Grund werden
wir Interessenten von „Nash“ ganz speziell auf Herz und Nieren prüfen, denn sofern
nicht gravierende Änderungen der Lebensumstände eintreten, sollten seine nächsten
Besitzer auch seine Letzen sein.

Obwohl schon viel rumgekommen, scheint er es trotz allem nie wirklich schlecht
getroffen zu haben. „Nash“, ein American Bulldog – Mix, ist rassetypisch manchmal
etwas grobmotorisch und bringt mit gut 25 kg Körpermasse auch etwas Wums mit.
Mit den meisten Hunden ist „Nash“ sehr gut verträglich, Hündinnen werden eindeutig
bevorzugt.

Fremden gegenüber ist er erst einmal zurückhaltend, nimmt aber, wenn es angeboten
wird, vorsichtig Kontakt auf und wenn für gut befunden, dann schenkt er ihnen auch
sein Vertrauen. An sich sind Menschen aber eh‘ seins, Körperkontakt ist wichtig für „Nash“
ist mag es gestreichelt und geknuddelt zu werden. Toben mit befreundeten Hunden sowie
spielen mit seinem Fußball und natürlich entsprechende Pausen zum Verschnaufen –
so sieht ein perfekter Tag für „Nash“ aus.

Die Grundkommandos kennt und befolgt er gut, an der Leine läuft er entspannt mit.
Im Auto mitfahren sowie auch Zuhause mal alleine bleiben ist für „Nash“ kein Problem.

Für „Nash“ suchen wir liebevolle, etwas hundeerfahrene Menschen, die sich der
Verantwortung einer Hundehaltung bewusst sind und ihm ein endgültiges Zuhause
schenken möchten.

Bei Interesse an „Nash“ melden Sie sich gerne bei uns um Tierheim und vereinbaren
einen Kennenlern-Termin unter (0 51 91) 27 24.