Monky

„Monky-Monk“, geboren am 9. Juli 2016, ist trotz seiner zwei Jahre noch ein
richtiger Kindskopf. Wenn „Monky“ sich freut, dann mit vollen Körpereinsatz…
Seine zukünftigen Besitzer sollten daher schon ein wenig standfest sein. 🙂Der ca. 60 cm große Schäferhund-Mix ist lieber Kerl, der mit Hunden und Menschen
prima klar kommt. Am liebsten möchte er immer mit dabei sein und drängt sich –
wenn er um die Aufmerksamtkeit der Zweibeiner buhlt – auch gerne in den Vordergrund.

An der Leine läuft er entspannt mit und sucht auch den Kontakt zum Menschen am
anderen Ende der selbigen. Auto-mitfahren ist okay, wenn er erstmal drinne ist.
In ein Auto steigen – zumindest was den Kofferraum angeht – findet er bisher richtig sch…
Für die anstehende Tierarztfahrt hatten wir jetzt leider nicht die Zeit, das ausgiebig
mit ihm zu üben. Das rein heben hat er dann lammfromm über sich ergehen lassen.
Wir werden mit „Monky“ jetzt am entspannten Ein- und Aussteigen arbeiten.Bei ihm unbekannten Situationen ist „Monky“ eher vorsichtig.
Seine zukünftigen Besitzer sollten dem sanften Riesenbaby
Sicherheit und souveräne Führung geben können.

„Monky“ liebt es gestreichelt und gekuschelt zu werden – ein Platz auf dem
Sofa zusammen mit seinen Menschen wäre sicherlich das Größte für ihn.
Wie „Granny“ kommt „Monky-Monk“ aus Kroatien. Seine Blutwerte sind in
Ordnung und auf sämtliche Mittelmeerkrankheiten wurde er negativ getestet.Derzeit peppeln wir ihn noch mit drei Mahlzeiten täglich. Auch er konnte sich
wohl gegenüber seinen ehemaligen Mitbewohnern am Futtertrog nicht
richtig durchsetzen und wie auf den Bildern zu sehen ist er mit knapp 28 kg
definitiv zu mager. Wir arbeiten auf ca. 35 kg zu – dann stimmt auch wieder die
Relation zwischen Kopf und Körper. Zurzeit wirkt der Kopf riesig… 😉