Jockel

Rauhaardackel „Jockel“ hat sein Zuhause verloren.

Jockel 03

Aus gesundheitlichen Gründen konnte sich sein Frauchen leider nicht mehr um den kleinen „Jockel“ kümmern, so dass wir den Dackel-Mann am 11.05.2014 zu uns ins Tierheim geholt haben.

„Jockel“ ist am 30.05.2002 geboren und ist somit in den besten Dackel-Jahren.

Aufgrund eine zurückliegenden Bandscheibenvorfalls, von dem sich „Jockel“ super erholt hat, soll er keine Treppen mehr steigen und nicht allzu übermütig herumspringen. Auch stundenlange Spaziergänge sind nichts mehr für den rüstigen „Bestager“. Stattdessen hat „Jockel“ Spass an Nasenarbeit  – eine gute Beschäftigung um ihn auch geistig auszulasten.

„Jockel“ mag Menschen jeden Alters, fährt gerne Auto mit und hat einen dackelentsprechenden, guten Grundgehorsam. Mit den meisten Hunden kommt er gut aus. Katzen und Kleintiere sind nicht sein Ding.

Er ist eine echte Schmusebacke und wünscht sich nichts mehr, als für den Rest seines Lebens nochmal ein so schönes Zuhause zu finden, wie er es bisher hatte.

Gibt es irgendwo einen passenden, zweibeinigen „Best Ager“,
der „Jockel“ für
den Rest seines Dackellebens begleiten möchte?

 

Update am 10.07.2014:
„Jockel“ zieht heute zum Probewohnen zu einem sympahtischem „Middle-Ager“,
der sich erst in „Jockels“ Foto und dann in „Jockel“ in Natura verliebt hat.
Wir hoffen, dass der kleine „Jockel“ dort sein neues und letztes Zuhause findet… 🙂

Update am 19.07.2014:
Es klappt prima – heute wurde der endgültige Papierkram erledigt – ab jetzt hat „Jockel“
ein endgültiges Zuhause. Wir freuen uns sehr für den kleinen Herzensbrecher!

Dieser Eintrag wurde von Rebekka veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.