Fedor

„Fedor’s“ Herrchen ist verstorben so dass der Deutsch Kurzhaar
Rüde im Juli 2019  bei uns im Tierheim abgegeben wurde.

Rassetypisch ist er natürlich jagdlich sehr interessiert. Eine Vermittlung zu Katzen
und Kleintieren sowie zu kleinen Hunden schließen wir daher vorsorglich aus.

„Fedor“ sollte ursprünglich auch als Jagdhund eingesetzt werden.
Seine einige Jahre zurückliegende Jagdprüfung hat er jedoch
nicht bestanden; es hieß, er hätte die Ente nicht folgerichtig abgelegt… 😉 Mit Rüden klappt’s wohl nicht so gut, mit Hündinnen kommt der unkastrierte
Rüde eher zurecht. Wer sich Fedor ins Haus holt, hat einen tollen Kumpel
an seiner Seite. Denn Menschen gegenüber ist der sieben Jahre alte „Fedor“
sehr aufgeschlossen. Er freut sich tierisch, wenn sich jemand Zeit für ihn
nimmt und zeigt dann auch stolz sein Spielzeug und fordert zum spielen auf.

Grundkommandos wie „Sitz“ und „Platz“ sind „Fedor“ schon geläufig,
es hapert allerdings ein bisschen an der konsequenten Umsetzung…„Fedor“ können wir uns gut bei aktiven Menschen vorstellen,
die ihn körperlich und mental auslasten können. Eventuell wäre
ja Mantrailing eine spannende Sache für den Best-Ager.