Cora

Die wilde Cora hat ihre Familie gefunden und darf bleiben. 😀

—————————————-

Update am 25.05.2022: „Cora“ ist heute zum Probewohnen ausgezogen.
Da sie bei Ihrer neuen Familie auch vorher schon mal den Tag verbracht
hat, ist es also keine ganz fremde Umgebung mehr. Wir hoffen, dass alles
klappt und sie dort endlich ein „Für-Immer-Zuhause“ gefunden hat… 🙂

„Cora“ kam im Februar 2022 zu uns, da ihre bisherige Familie der aktiven
Schäferhündin nicht gewachsen war. Die im Juni 2021 geborene Hündin
ist inzwischen durchgeimpft und gechippt und wartet jetzt auf die richtigen
Menschen, die ihr Temperament richtig kanalisieren können.

„Cora“ ist definitiv kein Anfängerhund. Sie hat bisher nur wenig Erziehung genossen
und gerade dem Menschen gegenüber verhielt sie sich anfangs sehr distanzlos.
Als sie einzog wurde jeder Zweibeiner angesprungen und angerempelt, sie schnappte
in Hände, Arme, Jacken, Hosen, Schuhe…

Inzwischen hat sie gelernt, dass dieses Verhalten nicht gewünscht ist und bis
auf wenige Ausnahmen ist der Umgang mit ihr recht entspannt geworden.
Beim Spazierengehen ist sie mittlerweile auch recht relaxt, meist läuft sie an
lockerer Leine und auch Umweltreize wie andere Menschen zu Fuß, mit Stöcken,
zu Rade oder auch zu Pferde oder in Begleitung anderer Hunde oder Kindern
bereiten ihr zusehends weniger Probleme. „Cora“ findet Wasser toll und genießt,
wenn sie zur Ruhe kommt, auch die ein oder andere Streicheleinheit.

Für „Cora“ suchen wir (Schäfer-) hundeerfahrene Menschen, die genügend Zeit
haben „Cora“ das große Hunde – 1×1 beizubringen – wie heißt es immer so schön:
liebevoll und konsequent. Auch der Besuch einer guten Hundeschule kann sicherlich
hilfreich sein. Eine Vermittlung zu den vier „K’s“ – Katzen, Kleintieren, kleine Kinder
schließen wir jedoch definitiv aus.

Die Hündin möchte gefordert / gefördert werden und hat unserer Ansicht nach ein
riesiges Potential. Beim Spazierengehen sucht sie häufig Blickkontakt und lässt sich
auch schon gut abrufen. In ihrer Zeit bei uns im Tierheim hat sie auch schon einiges
gelernt; aber natürlich kann ein Tierheim nicht dasselbe leisten, wie eine eigene Familie.
Wer sich der Herausforderung stellen möchte, wird sicherlich mit einer treuen und
zuverlässigen Begleiterin belohnt.

Bei Interesses an „Cora“ – bitte vereinbart unter (0 51 91) 27 24 einen Termin.

Dieser Eintrag wurde von Rebekka veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.