Ferien(s)pass Sommer 2016

FP 2016-07 - Sonstige - 05Für insgesamt zehn Jungen und Mädchen im Alter von 8 bis 14 Jahren öffnete das
Tierheim am 14. Juli außerhalb der gewohnten Öffnungszeiten seine Türen und
ermöglichte ihnen einen Blick hinter die Kulissen.

Nach einer ausgiebigen Führung wurden die Jugendlichen in eine „Hunde-“ und
eine „Katzengruppe“ aufgeteilt – nach der Pause wurden dann die Plätze ge-tauscht.

FP 2016-07 - Hundegruppe - 01Die Hundegruppe, betreut von Steffi Meyer, Antonia Hennig und Sandra Reiß,
erhielt zunächst einen Einblick in die verschiedenen Hunderassen sowie die
Körpersprache und das Verhalten der Hunde. Mittels Chiplesegerät wurde
bei der Hündi „Tequila“ die Chipnummer übergeprüft und über die Wichtigkeit
der Kennzeichnung eines Tieres gesprochen.

FP 2016-07 - Chip auslesen 02Ein weiteres Thema war die regelmäßige Gabe einer Wurmkur.
Das theoretisch erlernte Wissen konnte dann auch gleich am lebenden Objekt
ausprobiert und in die Praxis umgesetzt werden: die Wurmkur-Tablette wurde in
schmackhaftem Futter versteckt und ohne Probleme von den Hunden verspeist.

FP 2016-07 - Futterküche - 03In einem der Hundeausläufe war ein kleiner Höhen-Agility-Parcours aufgebaut und
nach entsprechender Einweisung durfte jedes der Kinder eine Runde mit dem
geduldigen Mischling „Spikey“ drehen. Für „Spikey“ gab es anschließend eine
erfrischende Abkühlung im Hunde-Pool.

FP 2016-07 - Parcour Spikey - 02bAuch die Mitglieder der „Katzengruppe“ bekamen als erstes einige Informationen
über die Grundbedürfnisse der Samtpfoten. Danach folgte ein Sprachkurs Katze:
auf einem Merkblatt waren die unterschiedlichen Stimmungen, die eine Katze
allein durch die Stellung ihres Schwanzes ausdrücken kann, aufgeführt.

FP 2016-07 - Clilckertraining - 02Anschließend demonstrierte Steffi Siemer, dass man auch Katzen mittels
Clicker-Training bis zu einem gewissen Grad erziehen kann und wie man
ihnen kleine Kunststücke beibringen kann. Wer wollte, durfte es dann auch
selber einmal ausprobieren – und es klappte tatsächlich.

FP 2016-07 - Basteln Kspzg. - 02Unter der Leitung von Annette Schröder wurde dann eifrig Katzenspielzeug,
sogenannte Reizangeln, aus unterschiedlichen Materialien gebastelt und mit
den Katzen zusammen ausprobiert. Die Katzen waren von der zusätzlichen
Spiel- und Schmuseeinheit natürlich begeistert.

FP 2016-07 - Katzen bespaßen 03Abschließend konnten die zehn Teilnehmer ihr frisch erworbenes
Wissen noch bei einem Tierheim-Quiz unter Beweis stellen.

FP 2016-07 - TH-Quiz - 01Auf dem Abschlussbild durfte natürlich Hund „Spikey“ auch nicht fehlen, hat
er doch maßgeblich zu dem Erfolg dieses tollen Tierheim-Tages beigetragen.

FP 2016-07 - Gruppenbild - 01Am 11. Oktober findet übrigens die nächste Ferienpass-Aktion im Tierheim statt.
Unter dem Motto „Vorlesen im Tierheim“ sind alle 8- bis 14-jährigen dazu
eingeladen, aus ihrem Lieblingsbuch den vierbeinigen Bewohnern etwas vorzulesen.

Denn anders als manche Menschen sind Hunde und Katzen geduldige und
dankbare Zuhörer und urteilen nicht über die Art, wie man lesen kann.
Sie genießen einfach die Aufmerksamkeit, die sie dabei bekommen können.
Aber natürlich wird auch an diesem Tag noch genügend Zeit fürs Katzenkuscheln
und dem obligatorischen Hundespaziergang bleiben. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.