Chappy im Glück

Eine Patientin aus der Reha-Klinik war während ihres Aufenthaltes in Soltau regelmäßig
zum Gassi-Gehen ins Tierheim gekommen und hatte sich in „Chappi“ verliebt.

MItte Oktober wurden dann nicht nur die Koffer, sondern auch „Chappy“ mit ins Auto
„gepackt“ und es ging Richtung Süden. In seinem neuen Zuhause hat „Chappy“ als
erstes gleich einen Sessel markiert – frei nach dem Motto: „Das ist hier jetzt mein Heim“.

Mit dem vorhanden Jack-Russel-Terrier „Anton“ hat sich „Chappy“ auch angefreundet,
die beiden Herren teilen sich sich ganz relaxt den Schlafplatz.

Wir freuen uns wahnsinnig für „Chappy“, dass er jetzt endlich sein „Für-immer-Zuhause“
gefunden hat – es hat es sich nach der langen Zeit in Ungarn und den Umzug von seinem
kurzzeitigen Zuhause ins Tierheim wahrlich verdient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.