Grüße von Mathilde und Cody :-D

Wir freuen uns immer sehr, über so tolle Nachrichten, vielen Dank. 😀

—–

Liebes Tierheim-Team,
anbei einige Bilder aus dem neuen Zuhause.
Cody und Mathilde heißen jetzt Oskar und Matilda. Die beiden wohnen morgen schon 4 Wochen bei uns und haben sich inzwischen prima eingelebt. Oft liegen sie am Fenster und gucken sich schon mal ihr zukünftiges Revier an.
Oskar „hilft“ natürlich auch bei den Hausaufgaben. Beide kommen gerne zum Kuscheln, rennen aber gemeinsam auch quer durchs ganze Haus.
Es sind einfach tolle Mitbewohner.
Viele Grüße

Winnie und Willy zwinkern in die Kamera

Die beiden Kitten Winnie und Willy, die wir in diesem Frühjahr von der Tiernothilfe übernommen hatten, haben uns tolle Grüße aus ihrem neuen Zuhause gesendet. Die beiden Zwerge fühlen sich sichtlich wohl. 😉 Vielen Dank für den lieben Text und das tolle Bild, wir freuen uns immer sehr zu sehen, wie es unseren ehemaligen Schützlingen ergeht. 😀

———-

Hallo Frau Berlin, Hallo Frau Neumann,

unseren beiden Winnie & Willy geht es sehr gut. Sie halten uns tüchtig auf Trab, aber sie sind auch ein Geschenk. Wir sind so froh, dass wir uns für sie entschieden haben. In ein paar Wochen stellen wir sie unserem Tierarzt vor und schauen wie es dann weitergeht.

Viele Grüße & vielen Dank für diese beiden.

Linus und die Tigerkatze im neuen Zuhause

Wir haben wieder liebe Post von unserem kleinsten Hundebewohner bekommen. 😀
Der kleine Linus wurde gekauft und der neue Besitzer hat leider sofort eine starke Allergie entwickelt. Aus diesem Grund kam der Labrador-Briard-Mix zu uns. Aber wie das Leben so spielt, haben sich an genau dem Tag zwei neue ehrenamtliche Gassigänger bei uns vorgestellt und es haben sich sofort drei gefunden. 😉
——–
Ein erstes kleines Update zu dem kleinen Racker. Er kommt hier mittlerweile super zur Ruhe und wir können am dritten Tag bereits entspannt frühstücken, während er sein Schläfchen nach dem Morgenspaziergang hält.
Liebe Grüße

Dina grüßt aus dem neuen Zuhause

Unsere Dina kam aus Kroatien zu uns. Zum Glück war die Zeit für die süße, liebe Maus bei und nur sehr kurz und sie hat sehr schnell eine tolle neue Familie gefunden. 😀
——-
Wir wollten uns einmal melden, um zu berichten. Dina, die jetzt Rika heißt,ist jetzt seit einigen Wochen bei uns und wir haben eine tolle Zeit mit ihr. Sie ist sehr freundlich, unkompliziert und hat sich schon sehr gut eingelebt. Ihr ausgeprägte Jagdtrieb wird es wohl nicht erlauben, dass wir sie von der Leine lassen. Das scheint sie aber auch nicht zu stören. Wir machen lange ausgedehnte Spaziergänge mit ihr. Herzlichen Dank noch einmal für die Vermittlung und die gute Betreuung.
Ganz herzliche Grüße von uns allen.

Endlich sind die neuen 6er-Boxen da!

Viele von Euch werden sich an unsere 6er-Boxen erinnern. Diese waren als Notlösung in einer Zeit gedacht, in der wir massenhaft Katzen hatten, da es leider damals noch nicht so verbreitet war, seine Katzen zu kastrieren. Bis dieses Jahr waren die Boxen jedoch weiter in Nutzung. Nach der Quarantäne haben wir dort mit unseren Freigängern testen können, ob die neuen pelzigen Bewohner katzenverträglich sind. Unser Luka musste leider auch lange in den dunklen Boxen ausharren, da er anfangs recht aggressiv Menschen gegenüber war und wir dort die Möglichkeit hatten ihn zum Putzen ohne Kontakt abzuschiebern. Zum Glück hatte er sich schließlich (besonders dank unserer geduldigen, ehrenamtlichen Katzenkuschlern) an uns gewöhnt und festgestellt, dass wir gar nicht so schrecklich sind und konnte in die Bürostube umziehen. Aber die Boxen waren noch da; dunkel, nicht mehr zeitgemäß und auch eine Tageslichtlampe in dem Raum verschaffte nur wenig Verbesserung.

Doch u.a. dank Eurer Spenden war es dieses Jahr endlich soweit! Wir konnten die 6er-Boxen in Angriff nehmen! Wir haben eine holländische Firma gefunden, die stabile und leicht zu reinigende Katzenkäfige in Sonderanfertigung (und zu einem stemmbaren Preis) herstellt und haben neue Käfige in Auftrag geben können.

Unsere beiden fleißigen Handwerker Reiner und Jana (die auch schon im letzten Jahr die neuen Quarantänekäfige und unsere neue Küche einbauten) haben die Muskeln spielen lassen und in nur zwei Tagen die alten Käfige rausgerissen, das Zimmer gestrichen und einen neuen und pflegeleichten Fußboden verlegt! Unsere Pixi hat die äußerst gewissenhafte Qualitätskontrolle übernommen und es für gut befunden. 😉

Und heute, am 15.09., war es endlich soweit! Die Holländer haben unser Tierheim übernommen und in Rekordzeit die neuen Käfige aufgebaut. Nun haben wir endlich einen tollen hellen Raum mit hellen Notfallkäfigen. Die Katzen haben endlich Platz und genug Versteckmöglichkeiten. Man kann sogar jeweils drei Käfige verbinden um noch mehr Raum für die Tiger zu schaffen bis sie in die größeren Stuben oder (viel besser) gleich in ein neues Zuhause umziehen können. 😉

Wir danken euch allen, dass ihr so fleißig gespendet habt und unseren Katzen diese tollen neuen 6er-Boxen ermöglicht habt! Ohne euch und eure Unterstützung wäre es uns nicht möglich so vielen Hunden und Katzen eine möglichst gute Zwischenunterbringung zu gewährleisten und sie in eine neue Zukunft zu vermitteln. 😊

Alles neu macht der September!

Vor ungefähr zwei Jahren war das Dach unseres Katzenhauses undicht. Das Problem konnten wir mit eurer Hilfe zum Glück schnell lösen! Allerdings hinterließ ein leichter Wassereinbruch unschöne Wasserflecken in unseren Katzenzimmern. Besonders stark betroffen war die Stube 3. Auch die gelbe Wandfarbe war schon etwas in die Jahre gekommen.

Lange war unsere Tequila in der Stube untergebracht und da wir durchgehend sehr viele Katzen hatten und Tequila so gar keine Freundin von Katzengesellschaft ist, konnten wir sie leider für eine Renovierung nicht umsiedeln.

Doch diese Woche war es endlich soweit! Tequila ist in die Küchenstube gezogen und mit der ehrenamtlichen Hilfe einer Malerin und unserer Jana wurden die Decke und die Wände endlich neu gestrichen. 😀

Wir freuen uns sehr, dass die Stube 3 endlich in neuem Glanz erstrahlt. Neue Bewohner warten auch schon ganz ungeduldig in der Quarantäne und können bald dort besucht werden. 😉