Pille + Steffi beim Ginseng-Lauf

Am 22. September 2013 fiel de Startschuss zum Ginsenglauf mit „Jog-the-Dog“,
an dem auch „Pille“ gemeinsam mit Steffi teilgenommen haben.

Ginsenglauf 2013 - Pille - 05Nach einigen Startschwierigkeiten kamen die beiden dann aber nach einer knappen
dreiviertel Stunde ins Ziel und durften sogar mit auf’s Siegerfoto.

Ginsenglauf 2013 - Pille - 01Für „Pille“ war es ein aufregender Tag und es gab für den
den 30. Platz noch einen Beutelchen mit Leckerlies.

Bei seiner Rückkehr ins Tierheim war „Pille“
zwar geschafft – aber glücklich.

Katerchen

Nachricht von „Katerchen“ vom 23.08.2013:

„Liebe Tierheim-Mitarbeiter,

wir wollten Ihnen mal berichten, wie es „Katerchen“ so in den letzten zwei Tagen ergangen ist. Nachdem er den ersten Tag komplett unter dem Sofa verbracht hat, fühlt er sich jetzt einfach nur noch tierisch gut. Er ist so eine Schmusebacke, echt ein toller Kater.

Katerchen 11

Mit unserer Katze „Klärchen“ gibt es auch keine Probleme. Er ist da ja recht gelassen und wenig beeindruckt. „Klärchen“ knurrt ihn zwar ab und mal an, aber „Katerchen“ ist einfach nur tiefenentspannt. 🙂 Wir sind sehr froh, dass es mit den beiden klappt.
Nächste Woche werden wir dann mal erste Schritte in die große, weite Welt gehen. So interessiert wie er sich draußen alles durch die Terrassentür anschaut, wird es mit Sicherheit ein Abenteuer. 🙂
Wir danken Ihnen recht herzlich für die freundliche Aufnahme und Vermittlung.
„Katerchen“ sagt auch „Danke“ für die Versorgung in den letzten Monaten.

Liebe Grüße sendet Ihnen
eine glückliche Familie Meyer :-)“

Und noch mehr good News von „Katerchen / Sammy“ vom 01.09.2013:

„Unser „Sammy“ hat sich wirklich prima eingelebt. Gestern haben wir zum ersten Mal ganz vorsichtig die „Pfoten“ in die große, weite Welt gesetzt.

Katerchen 09

Anfangs noch etwas zögerlich, dann aber mit Volldampf über den Rasen geflitzt. Ich hatte gestern wirklich Tränen in den Augen als ich gesehen habe, wie glücklich und zufrieden er sich im Sand gewälzt hat. Er ist ein toller Kerl…..

Katerchen 08

Und nächste Woche wird gleich die Impfung gegen Tollwut nachgeholt, damit er in Zukunft uneingeschränkt draußen herumtollen kann. 🙂

Katerchen 10

Wie man auf den Fotos erkennen kann, möchte er das in Zukunft auch unbedingt machen.

Wir wünschen Ihnen Allen alles Gute!!


Sammy verabschiedet sich mit einem großen
DANKESCHÖN
für die vorübergehende Versorgung und Betreuung!!:-)“

Kit & Leo

Nachdem „Kit“ und „Leo“ am 08.08.2013 gemeinsam in ein neues Leben aufgebrochen sind, haben wir 10 Tage später folgende Nachricht der neuen Dosenöffner erhalten:

„Nachdem Leo uns dazu genötigt hat, morgens zu zweit aus der Haustür zu gehen,
damit er nicht raus kann, habe ich ihn gestern vor die Tür gelassen.
Leo 07

Zuerst in meiner Nähe, dann weitläufiger ist er um das Haus herumgelaufen.  Er ließ sich dann wieder ins Haus tragen ( ich weiß, das ist normalerweise falsch).
Dabei hat er mich nur verständnislos angeguckt.

Heute haben wir beide rausgelassen, nachdem Leo, ungewöhnlicherweise ganz doll verschmust war, so als ob er zeigen wollte, das alles o.k. ist. Dann aber immer mehr zur Haustür gedrängt hat.

Leo, der sonst nur behäbig im Haus ist, war sehr aktiv und auf allen Bäumen.
Kit hat auch gern geklettert.

Kit 07

Aber sobald einer von der Familie da war und rief, kamen beide zurück. Sie sind auch freiwillig zum fressen ins Haus gekommen und habe bis heute abend viel Zeit draußen
verbracht. Jetzt sind sie im Haus, freiwillig, und liegen auf dem Sofa.
Am Tag haben sie sich einen Schattenplatz vor der Haustür genommen.

Leo + Kit 07

Ich glaube, sie fühlen sich wohl. 

Mit freundlichem Verbleib
Familie Kaddatz und die beiden Streuner.“